Magazin » koerpergeist-und-seele » Universelle Lebensenergie

Universelle Lebensenergie

Die universelle Lebensenergie besitzt verschiedene Namen, z.B. Chi, Prana, Orgon, Od oder Ki – gemeint ist jedoch eben diese universelle Lebensenergie. Dabei handelt es sich um eine Kraft, die alles Lebendige umgibt und das Leben überhaupt erst ermöglicht.

Diese Erkenntnis ist wissenschaftlich umstritten. Allerdings ist der Mensch eben mehr als nur eine biochemische Maschine. Die Natur ist angefüllt mit selbstorganisierenden ineinandergreifenden Wechselwirkungen, die objektive Empfindungen, Gefühle und Wachstum ermöglichen. Anstatt, dass sich das Universum auf einen Zustand der völligen Gleichverteilung der Energie (Entropie-Tod) hinbewegt, wird das Leben in seinen Strukturen immer komplexer und phantastischer.

 

Bleiben wir zusammen?
Zehn klärende Fragen die die Stabilität Deiner Partnerschaft offenbaren.
Frage 1/ 10 Habt Ihr gemeinsame Hobbys?
Wir interessieren uns für völlig unterschiedliche Dinge.
Wir harmonieren super und haben die gleiche Begeisterung in unserem Hobby.
Wir wechseln uns ab. Er macht mal bei mir und ich bei seinem Hobby mit.
Frage 2/ 10 Habt Ihr gemeinsame Freunde?
Wir trommeln alle Freunde zusammen und unternehmen etwas gemeinsam.
Wir machen mal was mit seinem und dann mal was mit meinen Freunden.
Er hat seine Freunde, ich habe meinen Freundeskreis.
Frage 3/ 10 Kommt dein Partner mit zu deiner Familie?
Mein Partner ist genervt und will nie mit.
Er begleitet mich gerne und mag meine Familie.
Mit Überreden und sanften Druck kommt er mit.
Frage 4/ 10 Sprecht Ihr über gemeinsame Kinder?
Wir haben schon abgesprochen wann es losgehen kann.
Mein Partner ist dafür offen, findet es aber noch zu früh.
Mein Partner ist da sehr abgeneigt und desinteressiert.
Frage 5/ 10 Hilft Dein Partner bei der Hausarbeit?
Er ist bemüht sich, sich an den Putzplan zu halten.
Für ihn ist es selbstverständlich mich zu unterstützen.
Nur nach intensivem Auffordern und mit viel Überredungskunst.
Frage 6/ 10 Bittet er Dich beim Bekleidungskauf um Deinen Rat?
Mein Partner trägt was er möchte unabhängig davon ob es mir zusagt.
Das kommt von Zeit zu Zeit auch einmal vor.
Mein Partner möchte, dass ich Ihn attraktiv finde und fragt mich oft um Rat.
Frage 7/ 10 Habt Ihr gemeinsame Träume?
Wir sparen gemeinsam für einen gemeinsamen Traum.
Hin und wieder geraten wir ins Schwärmen über gemeinsame Zukunftspläne.
Ich habe keinen Zugang zu den Träumen meines Partners.
Frage 8/ 10 Kennt dein Partner euren Jahrestag?
Mein Partner kennt den Tag, ich bekomme dann eine nette Aufmerksamkeit.
So ganz grob kann mein Partner das eingrenzen.
Er fragt bei mir nach wenn es erforderlich ist.
Frage 9/ 10 Tauscht Ihr Euch über den Alltag aus z.B. was war im Beruf?
Beim gemeinsamen Essen tauschen wir uns aus und sprechen viel darüber.
Gelegentlich bekomme ich mit, besonders wenn der Tag schlecht war.
ich weiß nur sehr wenig über seinen Tag.
Frage 10/ 10 Verwöhnt Dein Partner Dich manchmal?
Ja, das ist schon vorgekommen nach Anfrage von mir.
Meistens bin ich es die verwöhnt.
Wenn mein Partner merkt, dass ich angespannt bin, dann verwöhnt er mich.
Auswertung
xxx
Weiter »

 

Feinfühlige Menschen können die universelle Lebensenergie fühlen und sogar mit ihr arbeiten. Beim Yoga erlernt man Techniken, diese Energie im Körper zu bündeln und damit Heilungen aber auch bewusstseinserweiternde Erfahrungen zu machen. Als Orgon wird diese Energie akkumuliert und kann sogar partiell messtechnisch nachgewiesen werden.

Vielleicht ist der Begriff Energie nur ein Modellname für eine spezielle Quanten-Information. Eine Information, die tote Materie in einen Zustand überführt, den wir als lebendig oder Leben bezeichnen. Es ist klar, dass die zellulären biochemischen Prozesse sehr komplex und grösstenteils sogar noch unerforscht sind. Es ist aber auch klar, dass irgendetwas im Universum tote Materie dazu veranlasst, immer komplexere Lebensformen hervorzubringen. Seien es organische oder anorganische Wesen, die dieses Streben nach mehr Potential und Entfaltung an den Tag legen. Wahrscheinlich auch auf weit entfernten Planeten in einer für uns noch unvorstellbaren Form.

Wenn diese Information, oder auch universelle Lebensenergie, oder deren zusammengehörigen Merkmale, auf eine erkrankte Körperregion geladen wird, z.B. durch Reiki, Orgon-Akkumulator oder Prana-Yoga, dann steigert dies die Wahrscheinlichkeit, dass sich diese Körperregion durch gesteigerte Selbstheilungskräfte heilen kann.

Ein Forscher, der die universelle Lebensenergie Orgon genannt hat, ist Wilhelm Reich. Reich war ein Psychiater und Psychoanalytiker, der sehr viel um diese Energie Orgon geforscht und experimentiert hat. Was viele Menschen nicht wissen, Reich hat sogar den weltbekannten Physiker Albert Einstein dazu gebracht, sich mit der Analyse einer Orgon-Aperatur zu beschäftigen. Albert Einstein hat sich tatsächlich die Zeit genommen, diese Apparatur ernsthaft zu untersuchen, allerdings hat er jegliche Wirksamkeit – bis auf eine kleine messbare Temperatursteigerung – in Frage gestellt. Von diesem Zeitpunkt an wurde die Organ-Wissenschaft in die Welt der Pseudowissenschaft verbannt.

Die universelle Lebensenergie abzulehnen kann evtl. sehr gefährlich sein. Yoga, Orgon oder Reiki tun den Menschen gut. Die sachkundige Arbeit mit dieser Energie steigert die Selbstheilungskräfte. Über welchen Zugang jemand mit dieser Energie in Berührung kommt ist eine persönliche Angelegenheit. In einer hektischen, egozentrischen und schnelllebigen Zeit kann es jedoch sehr wichtig sein, so viel universelle Lebensenergie – wie man sie auch immer nennen mag – in sich zu sammeln und somit seine eigenen Selbstheilungskräfte optimal zu steigern.