Stier Kind

22.04.-21.05. STIER (Taurus)

Maiglöckchen und Löwenzahn färben die Wiesen bunt, und überall herrscht sonniges Frühsommerwetter: der Mai ist wahrhaft die Krönung des Frühlings, und eine Zeit allgemeiner Hochstimmung. Ähnlich sonnig ist auch das Gemüt des Stier-Kindes, das im Mai Geburtstag feiert. Ein bedächtiges Erdzeichen, solide und konservativ, aber von der bezaubernden Venus als Geburtsplanet besonnt und allem Schönen gegenüber aufgeschlossen, was will man mehr?

Stier-Kindheit:

Das süße, pausbäckige Stier-Baby wirkt, als sei es gerade einer Werbung für Kindernahrung entsprungen. Oder sollen wir besser sagen, „entschlummert“? Es schläft gern. Dieses Faible behält so mancher Stier sein ganzes Leben lang für sich, denn guter Schlaf ist neben gutem Essen für ihn fürwahr eine Quelle der Gesundheit und des Wohlbefindens. Eltern sollten frühzeitig erkennen, dass dieses kleine Erdzeichen ein „Haben-Typ“ ist und nur schwer teilen kann. Es kann zu herzzerreißenden Szenen kommen, wenn das Stier-Kind seinen Brei, seine Puppe oder die liebste Bezugsperson plötzlich mit anderen Kindern teilen muss. Stier, das Erdzeichen, macht etwas materialistisch und verstärkt den Eigennutz der Person. Kluge Erzieher bringen diesem Kind bei, dass es doppelt Freude macht, wenn man etwas abgeben kann: das ist eine wertvolle Lektion, die für das ganze Leben von Bedeutung bleiben wird.

Jugend:

Der junge Stier ist ein gemütliches, braves Kind und in der Regel auch ein ausgesprochen angepasster Jugendlicher. Stier-Mädchen sind oft etwas frühreif und wirken durch den ihnen eigenen weiblichen Charme etwas reifer, als ihr wirkliches Alter, ihre angeborene Klugheit und Vorsicht warnt sie jedoch vor frühzeitigen Abenteuern. Stier-Jungs entdecken die Vorliebe fürs andere Geschlecht in der Regel erst spät – lieber sind sie in Gruppen von gleichaltrigen Jungen unterwegs. Der Stier ist ein kluger Schüler, der jedoch immer die praktische Seite einer Aufgabe der theoretischen Paukerei vorziehen wird. Deshalb tendiert er oder sie auch weniger zu einem Studium, was ehrgeizige Eltern enttäuscht. Seien Sie unbesorgt: der junge Taurus wird seinen Weg schon machen – vielleicht langsamer, aber sicherlich erfolgreich.

Frühes Erwachsenenalter:

Für den jungen Erwachsenen aus dem Zeichen Stier sind Erfolgserlebnisse sehr wichtig. Oft fehlt es in den Jahren zwischen 20 und 30 ganz erheblich an Selbstvertrauen, obwohl der Stier eine Reihe von schönen Talenten hat. Umso wichtiger sind Eltern, Lehrer und Ausbilder, die den jungen Stier bestätigen und ihm signalisieren, dass er etwas richtig macht. Bodenständig wie er ist, wird der Stier nicht auf Versprechungen hereinfallen und keine halben Sachen machen: er will einen Beruf mit Zukunft, und ein krisensicheres Gewerbe. Der Banksektor oder Versicherungsbereich bietet sich naturgemäß an und kommt den praktischen und materialistischen Neigungen des Erdzeichens sehr entgegen; viele Stiere haben jedoch auch ästhetisches Gespür und könnten in der Modebranche Huf – pardon Fuß – fassen. Die Liebe soll für dieses Zeichen auch stets mit Finanzen gepaart sein: vermögender Partner bevorzugt.