Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Partner oder Partnerin

Traumdeutung Partner oder Partnerin

Wenn wir von unserem Partner oder unserer Partnerin träumen erleben wir oft ganz andere Gefühle und Situation als im wirklichen Leben?

mann in gedanken

Manchmal erschreckt uns der Partner sogar im Traum. Spüren wir hier unbewusst Ängste und Schwierigkeiten mit unserem Partner? Nicht unbedingt!

Das Unterbewusstsein stellt uns im Traum zusätzliche Eindrücke und Erinnerungen zur Verfügung die wir tagsüber nicht erspüren. Es benutze bestehende Erinnerungen und Eindrücke des Tages um uns oft ganz andere Botschaften in Bilder umzusetzen. Da unser Partner in unserem Leben sehr präsent ist kann dieses Bild mit unzähligen anderen Dingen verknüpft werden.

Wenn wir z.B. erleben, dass wir uns freier, mutiger und glücklicher fühlen so schenkt uns im Traum unser Partner vielleicht ein kleines Geschenk oder überrascht uns. Umgekehrt, wenn wir z.B. in unserer Arbeitsstelle einem größeren Druck ausgesetzt sind und wir uns im Augenblick überfordert fühlen so sehen wir vielleicht unseren Partner im Traum erschöpft im Gras liegen. Wir wollen vielleicht im Traum mit ihm weitergehen, er sagt uns im Traum aber einfach, dass er sich im Augenblick nur ausruhen will. In diesem Fall lautet die Traumdeutung, dass sich der erschöpfte Partner auf uns selbst bezieht und unsere momentane Energielosigkeit.

Verliebte Frau

Bei der Traumdeutung erzeugt unser Unterbewusstsein Bilder, die irgendwie auch mit uns selbst in Beziehung stehen.

Ähnlich verwirrend sind Träume von unserem Expartner/in oder Exfreund/in. Dieser besondere Traum vom Partner wird hier nochmal ausführlicher behandelt: Expartner.

Allerdings symbolisiert der Partner nicht ausschließlich unsere eigenen Gefühle und Seelenteile. Je näher unser Partner im Traum mit den real erlebten Gefühlen in Verbindung steht desto mehr bezieht sich unser Traum auch tatsächlich auf ihn.

Manchmal befindet sich der Partner abseits von uns stehend und lässt sich nicht ansprechen. Er wirkt vielleicht apathisch und uninteressiert. Hier zeigt uns der Traum durch die Traumdeutung, dass unser Unterbewusstsein eine emotionale Leere in unserer Partnerschaft wahrnimmt. Waren wir in der Vergangenheit zu sehr von Arbeit oder anderen Familienangelegenheiten abgelenkt, so dass wir unseren Partner vielleicht vernachlässigt haben?

Ein deutlicher Hinweis auf unbewusst wahrgenommene partnerschaftliche Probleme, die jedoch tagsüber nicht ausgesprochen werden, ist der Traum von plötzlich auftauchenden anderen Partner. Wenn der eigene Partner oder die Partnerin plötzlich mit der Nachbarin, Freundin oder Schwester Zärtlichkeiten austauscht – wie kann uns unser Unterbewusstsein sonst warnen, dass etwas in der Beziehung nicht optimal ist?

Wenn man im Traum seinen Partner wahrgenommen hat ist es sehr hilfreich, sich gegenseitig von diesen Träumen zu erzählen. Das ermöglicht dem Partner einen Einblick in die Psyche des anderen und erlaubt es, bestimmte unterdrückte Themen offen anzusprechen und somit das gegenseitige Verständnis zu verstärken. Dabei spielt das eigentliche Traumgeschehen eigentlich keine so große Rolle, wichtig ist hierbei dass der Partner spürt, dass man sich auch auf unbewusster Ebene stark mit ihm auseinandersetzt und Interesse an ihm hat.

Insofern kann die Traumdeutung dazu beitragen, das gegenseitige Band des Vertrauens und der Liebe zu festigen.

Gelegentlich hat man im Traum auch selbst einen ganz anderen Partner. Evtl. äußert sich im Traum plötzlich eine starke Zuneigung zu einer Person die einem sonst eigentlich gar nicht aufgefallen ist. Dieser Traum ist für Singles besonders bedeutsam – vielleicht bereitet uns unser Unterbewusstsein auf eine Beziehung vor, die wir noch gar nicht in Erwägung gezogen haben. In einem Fall träumte eine Frau nach ihrer Scheidung häufig von dem besten Freund ihres Bruders. Sie kannte ihn schon aus der Kindheit und niemals haben beide etwas füreinander empfunden. Bei einem zufälligen Treffen erzählte die Frau ihm von ihrem Traum und erfuhr überrascht, dass es er auch von Ihr häufiger geträumt hat. Dadurch wurden plötzlich unerwartete Gemeinsamkeiten in weiteren Gesprächen sichtbar.

Und dass war es da: das WOW-Gefühl!
 

Trage hier stichwortartig die gesuchten Traumsymbole ein: