Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Loch

Traumdeutung Loch

Das Loch taucht im Traum häufig dann auf wenn etwas Unbekanntes in uns aufsteigt. Dieser Traum kann laut Traumdeutung sowohl positiv als auch negativ gedeutet werden.

Ein typischer Traum vom Loch taucht in einer Situation auf wo man im Alltag am wenigsten ein Loch erwartet. Es erscheint im Klassenzimmer, in einer festen Mauer und sogar mitten auf dem offenen Gelände im Boden oder in einem See.

Die Gefühle, die auftreten wenn wir direkt vor der unbekannten Finsternis der Öffnung wahrnehmen, sind oft ein Vorbote des verborgenen Geheimnisses in diesem. Diese Gefühle können euphorisch sein und die kindliche Neugierde in uns wecken. Das Gefühl sagt uns, dass wir das Innere der Öffnung erforschen wollen – hier zeigt sich etwas Neues und Unbekanntes in unserem Leben, was uns bereichert und einen gewissen Wert darstellt. Ein Schatz oder ein besonderer Gegenstand sind in der Traumdeutung ein neues Talent oder die Offenbarung neuen Wissens oder Weisheiten, die ein Teil von uns werden wollen. Dieser Traum ist sehr positiv zu deuten. Im Traum erkennt der Träumer eine positive Veränderung in ihm selbst. Wer mutig und begeistert in die Tiefe des Lochs hinabsteigt wird zumeist mit einer freudigen Entdeckung und Offenbarung belohnt.

Anders sieht es aus wenn die Gefühle zunächst positiv sind und sich im Loch etwas Gefährliches verbirgt, z.B. ein Monster oder eine Schlange. Hier möchte uns das Unbewusstsein vor einer Täuschung warnen. Wir erwarten in der Tiefe des Lochs einen Schatz, in Wirklichkeit erwartet uns dort Gefahr und Unrat. Der positive Aspekt in diesem Traum ist es, dass wir uns mit dem Aspekt der Täuschung konfrontiert werden und im Alltag unsere derzeitigen Entscheidungen nochmal überdenken können.

Auch wenn die Gefühle von Anfang an bedrohlich sind und wir die Gefahr noch vor Erkundung des Lochs erkennen, so ist diese Bedrohung ebenfalls in der Traumdeutung positiv zu werten. Das Unbekannte wird klar in uns erkannt. Wir können hier noch verhindern, dass das Seelenmonster in uns aufsteigt und sich durch uns ausdrückt, z.B. indem wir das Loch im Traum versiegeln. Dieses wäre die beste Wendung im Traum vom Unbekannten, das verborgen hinter einer Öffnung in unserer Seele auf uns lauert.