Zwillinge Monatshoroskop Oktober


Zwillinge
 

Anfang des Monats Oktober


Im Moment zu Beginn des Monats sind Sie sehr feinfühlung und empfindsam. Das hilft Ihnen einerseits beruflich und in der Partnerschaft die Gefühle Ihres Gegenübers noch besser zu verstehen und darauf richtig zu reagieren. Der fehlende Mars-Einfluss macht Sie aber auch angreifbarer. Ihre sonst so typische Zwillinge-Dominanz wird geschwächt und es erfordert einfach mehr Mühe, Ihre eigenen Interessen durchzusetzen.

Verlauf des Monats


Seien Sie zur Mitte des Monats nicht nachtragend. Vergessen Sie kleinere Sticheleien und Unstimmigkeiten und drücken Sie auf den Reset-Button. Öffnen Sie sich für einen Neubeginn. Dies gilt auch für noch offene Themen in der Partnerschaft. Verzeichen Sie kleine Fehler und konzentrieren Sie sich auf die Dinge, die tatsächlich von Belang sind. Diese Einstellung wird Ihnen jetzt als Zwillinge-Sternzeichen viel seelischen Stress ersparen.

Ende des Monats


Wenn Sie sich zum Ende des Monats etwas neben sich fühlen - machen Sie sich keine Sorgen. Die Sterne helfen Ihnen in dieser Phase, eine verbesserte Feinfühligkeit zu entwickeln. Dazu ist es manchmal notwendig, dass sich ein Teil Ihres Bewusstseins (scheinbar) abspaltet und unabhängig von Zeit und Raum Ihre aktuelle Situation analysieren kann. Lassen Sie die Schwingungen einfach auf sich zukommen - dies ist eine phantastische Gelegenheit zur Umsetzung Ihrer Ziele. Fast alle wichtigen Himmelskörper stehen momentan in Konjunktion zu Zwillinge.