Magazin » Spiritualitaet » Der spirituelle Weg

Der spirituelle Weg

Der spirituelle Weg führt uns durch verschiedene Erfahrungen und Erlebnisse. Ein einzelnes Leben reicht dabei nicht aus, um den Reichtum an Möglichkeiten und Wahrheiten erschöpfend zu erfahren. Einige Menschen sind sich dabei ihrer Spiritualität bewusst, andere wiederum müssen dazu erst spirituell aufwachen oder aufgeweckt werden.

Spiritualität ist eine sehr persönlicher und individueller Weg. Auf dieser Reise gibt es sehr viele Irrwege, die uns auch mal in Bereiche führen, die unangenehm und herausfordernd sind. Am Anfang des Weges steht die Erkenntnis, dass das Leben weitaus mehr ist, als Beruf, Familie und Kinder, und auch mehr als Religion und Glauben. Der spirituelle Mensch erkennt die komplexe Natur des Universums und den Reichtum an Erfahrungen und Möglichkeiten.

Um ein Interesse für Spiritualität zu entwickeln ist keine Einweihung erforderlich. Es handelt sich dabei eher um eine verborgene Tür, die plötzlich gesehen und geöffnet werden will. Dahinter gibt es noch viele weitere Türen und die jeweils passenden Schlüssel dazu. Die Erkenntnis oder Erleuchtung, dass die Welt voller Magie ist, kommt bei vielen spirituellen Menschen von selbst. Eine Ursache dafür ist oftmals das Gesetz der Resonanz. Ereignisse und Erlebnisse im Leben scheinen dann nicht mehr zufällig sondern schicksalshaft und geplant, wie in einem persönlichen Drehbuch. Im Endeffekt lernen wir immer wieder die gleichen Menschentypen kennen und stolpern über die selben Aufgaben. Erst wenn wir aus diesen Menschen und Erfahrungen gelernt haben und unser Bewusstsein dadurch ein Stück gewachsen ist, lösen sich die wiederkehrenden Ereignisse und Menschen plötzlich auf. Sie verschwinden aus unserem Leben und werden durch neue und andere Erfahrungen ersetzt.

Bei dem spirituellen Weg geht es nicht um eine Reise in die Aussenwelt sondern in das eigene Ich sowie der eigenen wahren Natur. Ein wesentlicher Aspekt der Spiritualität ist die Erkenntnis, dass das eigene Bewusstsein einen direkten Einfluss auf die Erfahrungen und Erlebnisse hat, die uns im Leben begleiten. Es geht darum, die eigene Identität zu identifizieren und die Dinge in unser Leben zu ziehen, die es uns ermöglichen, die für uns gewählten Erfahrungen zu machen.

Je mehr unser Leben zu den Erfahrungen passt, die wir eigentlich machen müssen, desto erfüllter und zufriedener wird unser Leben sein. Für einige Menschen sind diese gewählten Erfahrungen anspruchsvoller als die Erfahrungen anderer Personen. Alle spirituell gewählten Erfahrungen erfüllen jedoch immer einen Zweck und gelangen nicht zufällig in unser Leben. Wir wachsen dadurch und erkennen dabei immer mehr, wer wir eigentlich wirklich sind.