Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Zahn, Zähne

Traumdeutung Zahn, Zähne

In der Traumdeutung symbolisieren der Zahn oder die Zähne unsere Fähigkeiten, Durchsetzungsstärke und unsere Kraft zur Umsetzung unserer Ziele. Ein Zahn ist der härteste Bestandteil des Körpers. Als Kind benutzen wir unsere Zähne, um einem unbeherrschten Spielkameraden seine Grenzen aufzuzeigen. Als Erwachsener präsentieren wir im Zorn in archaischer und urzeitlicher Manier die Kraft unseres Gebisses, wir zeigen dann jemanden die Zähne. Der Tastsinn der Lippen und der Zunge ist genau so gut ausgeprägt wie der unserer Fingerspitzen. Auch ein Zahn ist sehr sensibel gegenüber Druck und Temperatur. Als Kleinkind nehmen wir alle möglichen Dinge in den Mund weil es uns damit zunächst leichter fällt, die Dinge nach Geschmack, Bissstärke und Materialeigenschaften zu erkennen und wahrzunehmen.

Zähne sind ein archaisches Symbol für Handlungsstärke und Durschsetzungskraft.

Im Traum spielen Zähne eine Rolle wenn es um unsere eigenen Fähigkeiten und unsere wahrgenommene Macht geht. In einigen Ländern existiert der Aberglaube, dass der Ausfall eines Zahns im Traum den Tod eines Bekannten ankündigt. Das ist natürlich eine schlimme und erschreckende Vorstellung. Da es viel mehr Zähne als Menschen gibt und in der späten Lebenshälfte viel häufiger Zähne ausfallen kann dies aus rein logischen Gründen natürlich nicht stimmen und man sollte solche Vorstellungen schnell aus seinem Weltbild streichen.

Der Zahnausfall im Traum geht laut Traumdeutung mit Kontroll- und Machtverlust einher. Unsere Fähigkeit zur Umsetzung bestimmter Ziele und unserer Handlungsstärke geht teilweise verloren. Besonders deutlich wird unbewusst dieser Verlust an eigener Handlungskraft beim Ausfall mehrerer Zähne wahrgenommen und im Traum ausgedrückt. Oft werden diese Träume vom Zahnausfall in einer belastenden Lebensphase mit schwierigen Lebensaufgaben erlebt.

Manchmal blicken wir im Traum selbst in einen Spiegel und stellen erschreckt fest, dass wir keine Zähne mehr im Mund haben. Auch hier äußert sich dramatisch eine subtile Selbstreflexion mit Fehlern, Verletzungen und fehlender Bisskraft. Unser Unterbewusstsein drückt hier im Traum die Wahrnehmung von eigener Schwäche oder Problemen aus die durch die fehlenden Zähne bildhaft dargestellt werden.

Eine ähnliche Traumdeutung können wir bei unnatürlichen Verformungen, gummiartigen -Zähnen, verfärbten Zähnen (z.B. auch Blau, Rot,Schwarz oder Grün) oder verkleinerten Zähnen vornehmen. Auch hier werden unbewusste Makel in der eigenen Handlungskraft im Traum symbolisch ausgedrückt.

Falls die Zähne besonders stark und vollkommen wirken obwohl z.B. im realen Leben eine Brücke oder eine Zahnprothese/Gebiss vorliegt, so ist dies ein Hinweis auf eine wahrgenommene Stärke. Oft äußern sich hier neue und bewusste Fähigkeiten oder Glaubenssätze, die die eigene Handlungskraft stärken. Schöne Zähne sind in der Traumdeutung ein positives Zeichen für Gesundheit, Macht und Ausstrahlung.

Die selbe Symbolik ist auch auf andere Personen im Traum anwendbar. Personen mit starken oder spitzen Zähnen im Traum empfinden wir oft als überlegen oder dominant uns gegenüber. Personen mit defekten Zähnen wirken auf uns unbewusst fehlerhaft und schwach.

Häufig wird auch von einem spitzzahnigen Monster oder Raubtier geträumt. In dieser Traumdeutung lassen sich Ängste vermuten, z.B. vor der Macht anderer eine Niederlage einstecken zu müssen.

Weitergehen dienen uns unserer Zähne der Zerkleinerung und Durchtrennung unserer Nahrung. Zähne führen somit eine notwendige Dualität herbei. Viele Nahrungsmittel könnten wir ohne unsere Zähne nicht in uns aufnehmen. So kann der Verlust oder die Beschädigung unserer Zähne auch auf eine mangelnde Bereitschaft oder Fähigkeit hindeuten, artfremde oder fremdimplantierte Gedanken oder Glaubenssätze in uns aufzunehmen und diese ein Teil von unserer Persönlichkeit werden zu lassen. Wenn die Zähne in Verbindung mit der Nahrungsaufnahme stehen und diese wiederum mit einer für uns unglücklichen Situation verbunden ist, so ist dies einfach ein Hinweis darauf, dass wir und in Bezug auf bestimmte Erwartungshaltungen anderer einfach nicht beugen wollen. In diesem Fall ist der Verlust der Zähne ein sehr positives Zeichen, da wir uns nicht der Macht anderer bedingungslos ausliefern lassen.

Bei der Traumdeutung vom Zahn oder den Zähnen kommt es also auf den Traumzusammenhang sowie der Qualität anderer Traumsymbole an.
 

Trage hier stichwortartig die gesuchten Traumsymbole ein: