Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Magie Magier

Traumdeutung Magie Magier

Der Traum von Magie oder einem Magier bezieht sich in der Traumdeutung auf eine gesteigerte Selbstwahrnehmung verborgender Fähigkeiten und Möglichkeiten des Träumenden. Entscheidend ist hierbei ob der Träumer die Magie selbst aktiv praktiziert oder andere Personen als Magier erlebt.

Magie ist die Fähigkeit, seinen wahren Willen in seiner Umgebung auskristallisieren zu lassen. Im Traum ist Magie somit auch mit der eigenen Willenskraft und auch mit den eigenen Wünschen verbunden.

Am bedeutsamsten für den Träumer ist in der Traumdeutung der Traum von der Magie wenn er sich selbst in der Rolle des Magiers erkennt oder eigene Magie praktiziert. Darüberhinaus ist dieser magische Traum auch ein Zeichen für eine ausgeprägte Phantasie des Träumers. Dazu gehören z.B. paranormale Fähigkeiten wie Teleportation, Levitation (Fliegen), Objekte manifestieren, Gedankenkontrolle, Gedankenlesen, Wünsche realisieren oder bizarre Dinge manipulieren oder neu erschaffen – kurz: Dinge zu tun die man im Wachbewusstsein normalerweise nicht machen kann.

Manchmal verwandelt sich der Träumende erst in einer Notsituation oder in einem Albtraum zum Magier. Z.B. bei Verfolgung oder einer Attacke durch Angreifer schützen sich manche Menschen durch paranormale und magische Schutzhandlungen, z.B. das Einfrieren oder Wegteleportieren oder Wegzaubern der Angreifer. Hier drückt sich unbewusst in der Traumdeutung ein großes Selbstvertrauen aus. Der Träumende nimmt sich selbst als eine Person wahr, die in jeder Situation eine Lösung findet, selbst wenn dazu die Naturgesetze ausser Kraft gesetzt werden müssen.

Beim Traum von der Magie kann der Träumende aber auch das Opfer magischer Kräfte sein. In diesem Fall zeigt uns die Traumdeutung, dass hier Ängste und unbewusste Problemfelder beim Träumer ausgedrückt werden. Diese Bewertung hängt natürlich auch von den Gefühlen im Zusammenhang mit diesem Traum ab. Diese Ängste sind jedoch nicht so schwerwiegend wie bei anderen Traumsymbolen. Das Opfer übernatürlicher Kräfte zu sein weist zunächst auf Pessimismus und eine negative Grundeinstellung hin. Allerdings ist man im Traum zwar in der Opferrolle, falls jemand jedoch erst die Naturgesetze aufheben muss um mir zu schaden, dann bringt mich im Alltag einfach nichts so leicht aus der Bahn. Insgesamt ist dieser Traum im Schlaf also ein eher positives Traumsymbol.

Der Traum von Magie und von Magiern ist in der Traumdeutung demnach ein Anzeichen für ein gutes Selbstbewusstsein und eine optimistische und gesunde Grundeinstellung.
 

Trage hier stichwortartig die gesuchten Traumsymbole ein: