Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Fremder

Traumdeutung Fremder

Der Fremde oder die Fremde im Traum ist in der Traumdeutung oft ein Repräsentant eines verborgenen Aspekts in unserer eigenen Persönlichkeit. Eine erweiterte Persönlichkeit, die bereits unbewusst in uns schlummert und an die Oberfläche drängen will. Zuerst begegnet uns dieser Teil von uns selbst dann im Traum.

Wenn wir im Traum Statisten wahrnehmen, z.B. in einer Traumhandlung in der Öffentlichkeit, so erscheinen uns diese Gestalten lediglich als subtile Präsenz – gesichtslos, seelenlos und fern. Falls eine fremde Person im Traum mit Gesicht und vollständiger Gestalt wahrgenommen wird, so spiegelt diese fast immer Aspekte unserer eigenen Persönlichkeit wieder.

Wenn es bei einem Fremden im Traum nur um die Traumhandlung und das Traumerlebnis geht so ist diese Gestalt oft gesichtslos und nur oberflächlich materialisiert. Interagiert die Person intensiv mit uns, z.B. durch reden oder eine gemeinsame Arbeit, dann ist diese Person real – eine reale Persönlichkeit die ein Teil von uns selbst ist und sich im Traum zeigt und in den Vordergrund drängt. Aus diesem Grund erscheint uns eine Fremde Person im Traum oft realer als Traumpersonen die wir im Leben tatsächlich um uns haben. Diese sind nur Repräsentanten von realen Fremdpsychen, die fremde Person ist jedoch ein Teil in uns selbst und wird somit viel realer erlebt. Dieses Gefühl ist gleichzeitig auch der deutlichste Hinweis, dass es sich um einen Seelenaspekt von uns selbst handelt.

Wie ist der Traum vom Fremden in der Traumdeutung zu interpretieren? Entscheidend sind die Gefühle in Verbindung mit dem Fremden oder der Fremden. Ist uns die fremde Person unheimlich, macht sie uns Angst oder ist sie uns unheimlich? Vorsicht! Hier drängt etwas an die Oberfläche was wir normalerweise nicht in unserer Persönlichkeit ausdrücken wollen. Vielleicht handelt es sich um unsere ungeduldige, jähzornige und egoistische Seite. Manchmal sind es auch Süchte oder starke animalische Triebe die unseren Geist und unsere Persönlichkeit in die Materie ziehen und weg von unserem Herzen. Vielleicht erfordert es jedoch unsere Lebensführung, dass wir auch dunklere und egoistischere Seiten in uns stärker ausdrücken müssen – wenn auch nur kurzfristig – z.B. um von bestimmten Themen in unserem Leben mehr Distanz und Unabhängigkeit zu erkämpfen.

Ist der Fremde uns im Traum dagegen sympathisch und mit positiven Emotionen verknüpft, so ist dies ein Persönlichkeitsaspekt den wir stärker in uns ausdrücken wollen und auch sollten. Vielleicht ist der Fremde in der Traumdeutung dann ein Repräsentant für den wirklichen Weg, den wir eigentlich gehen wollen aber aus dem Blick verloren haben.