Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Flugzeug

Traumdeutung Flugzeug

Das Flugzeug ist in der Traumdeutung in relative seltenes Traumsymbol. Hier erkennt das Unterbewusstsein eine Veränderung, die uns in eine völlig neue Lebenssituation stellt.

Mit dem Flugzeug erreichen wir völlig neue Orte auf der Welt. Wohin geht die Reise? Im Traum verändern wir unseren Lebensstandort und lassen uns in eine völlig neue Situation fliegen.

Wenn wir selbst im Flugzeug sitzen so reist unser Unterbewusstsein mit uns in eine Lebensveränderung. Am Zielort ist alles neu, fremd und geheimnisvoll. Anders als beim Fliegen im Traum ohne Hilfsmittel übergeben wir die Kontrolle der Reise an die Maschine und den Piloten ab. Die Veränderung steht oft in Beziehung mit neuen Gefühlen und Eindrücken. Der Ozean der Gefühle muss von uns erst überflogen werden. Manchmal ist es dazu auch notwendig, einige Gefühle zu verdrängen oder zu ignorieren. Weit über dem Wasser heben wir geistig ab und setzen uns nicht weiter damit auseinander. Anders würde es aussehen, wenn wir sehr dicht über dem Wasser fliegen würden was eine Verarbeitung der Gefühle nicht ganz unumgänglich macht.

Beim Fliegen mit dem Flugzeug verlassen wir die Gebundenheit an das Element Erde und begeben uns ins Luftelement. Hier regiert die geistige Welt die uns mit Inspiration und Energie versorgt. Wenn wir uns mit der Luft verbinden sind die materiellen Aspekte unserer Welt nicht so wichtig. Aus der Vogelperspektive gewinnen wir auch Abstand von unserer allgemeinen Eingebundenheit der Lebenssituation und können viele Dinge besser einordnen und neutraler betrachten.

So gesehen ist der Traum von einem Flugzeug ein positives Traumsymbol. Es hilft uns, eine neue Erfahrung zu machen und bereit zu sein, uns darauf einzulassen.

Falls das Flugzeug vor uns landet so kommt von aussen ein neuer Aspekt in unser Leben. Auch dieses Ereignis ist positiv zu deuten, denn was da landet entstammt dem Luftelement und ist im Begriff, sich in unserem Leben zu materialisieren. Jetzt wäre in der Traumdeutung nur noch zu klären ob uns das auch gefällt, was da aus dem Flugzeug aussteigt und Teil unseres Lebens wird.