Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Exmann

Traumdeutung Exmann

Der Exmann taucht laut Traumdeutung immer dann im Traum gehäuft auf, wenn ein altes Thema in uns an die Oberfläche drängen will. Oft sind alte Gefühle im Traum plötzlich wieder präsent als ob man sich nie getrennt hätte.

Im Traum wissen wir nicht, dass wir träumen. Manche Frauen träumen selbst Jahrzehnte nach einer Scheidung plötzlich von einem Leben mit ihrem Exmann. Im Traum machen sie ihm das Essen, lassen sich von ihm von der Arbeit abholen und unternehmen vielleicht etwas gemeinsam. Der aktuelle Lebenspartner oder Ehemann, mit dem man vielleicht bereits seit vielen Jahren zusammenlebt, spielt im Traum plötzlich gar keine Rolle. Man begibt sich hier im Traum auf eine merkwürdige Zeitreise. Sämtliche zwischenzeitliche vorgefallenen Umstände spielen dann keine Rolle als ob sie nie stattgefunden haben. In diesem Traum ist der Exmann dann nicht der Ex sondern es erscheint alles einfach genau wie früher – man wird im Traum direkt und ohne Übergang in die Vergangenheit und das Leben zurückkatapultiert. Oft befindet man sich im Traum sogar noch in der alten Wohnung und vielleicht ist das gemeinsame Kind noch klein, obwohl es mittlerweile vielleicht schon erwachsen ist?

Dieser Traum vom Exmann kann sehr verwirrend sein. Männer träumen überraschenderweise seltener von ihrer Exfrau als Frauen. Wahrscheinlich hängt dies mit der Polarität der Geschlechter und dem unterschiedlichen emotionalen Einstellung zusammen. Aber warum taucht der Exmann jetzt plötzlich im Traum auf und ist präsent wie nie zuvor? Oft geht es in der Traumdeutung gar nicht so sehr um die Traumhandlung in Verbindung mit dem Exmann sondern um die darin hochkommenden Gefühle. Alte Gefühle der Zuneigung können im Traum wiedererlebt werden – am nächsten Morgen schämt man sich vielleicht sogar dafür.

Wie wirkt der Exmann im Traum? Zeigt er besondere Angewohnheiten an die man sich noch erinnert? Bezeichnet er einen noch mit den gleichen Kosenamen und tut oder sagt er etwas, was starke Gefühle ausgelöst hat. Hat man im Traum vielleicht sogar ein erotisches Erlebnis mit dem Ex-Mann? Oder ist das Gegenteil der Fall? Der Exmann erscheint  im Traum viel ungewöhnlicher als in der Erinnerung und die Gefühle unterscheiden sich völlig von dem gewohnten Bild?

Wenn eine Frau von ihrem Expartner oder Exmann träumt ist dies nicht unbedingt ein Zeichen, dass da noch Gefühl für ihn vorhanden sind. Das Unterbewusstsein wählt oft ein vertrautes Stück der eigenen Erinnerung um uns auf etwas Tieferliegendes hinzuweisen. Es geht um einen alten Aspekt der Vergangenheit, der im Augenblick in uns an die Oberfläche drängt. Dies ist meistens ein Aspekt der eigenen Persönlichkeit. Manche Frauen hatten vielleicht in ihrer Partnerschaft mit dem Exmann ein geringeres Selbstbewusstsein und mehr Hingabe- und Opferbereitschaft. Vielleicht will sich diese Charaktereigenschaft, die eigentlich abgelegt oder unterdrückt worden ist, jetzt in uns manifestieren? Oder hatten wir zu der Zeit, als wir noch mit dem Exmann verheiratet waren, noch mehr Stolz oder mehr Optimismus, weil uns die Schule des Lebens noch nicht vor so harte Prüfungen gestellt hat? Genau mit diesen Charaktereigenschaften müssen wir uns unbewusst auseinandersetzen.

Manchmal geht es beim Traum vom Exmann in der Traumdeutung auch um Charaktereigenschaften, die dieser Mann hatte. Vielleicht konnte der Exmann sehr gut mit Geld umgehen oder sich besser durchsetzen als wir. Möglicherweise ist diese Eigenschaft genau das, was wir für die Aufgabe in unseren derzeitigen Lebensumständen genau brauchen?

Um die Traumdeutung hier besser zu verstehen sollten wir hinterfragen, ob die Gefühle im Traum in Verbindung mit diesem Menschen authentisch  waren oder in einer ganz neue Richtung gehen. Es würde sich lohnen, diesen besonderen Traum vom Exmann oder Exfreund sogar in ein Traumtagebuch einzutragen. Je verschiedener die Eigenschaften und Gefühle im Traum mit dem Exmann von der eigenen Erinnerung sind, desto mehr hat dieser Traum mit uns selbst und unseren eigenen Charaktereigenschaften zu tun.

Diese Botschaft des Unterbewusstsein ist zwar wichtig, jedoch nicht immer ganz leicht zu deuten. Vielleicht wird durch intensiveres Nachdenken über diesen besonderen Traum irgendwann klar, warum wir dieses Traumsymbol erleben und was wir für uns Praktisches daraus lernen können. Das Traumbewusstsein ist meistens ein ausgezeichneter Ratgeber.