Magazin » Lenormandkarten Bedeutung » Lenormand – Der Park

Lenormand – Der Park

Der Parm im Lenormand thematisiert den öffentlichen Lebensbereich. Damit kann ein öffentlicher Platz wie z.B. ein Park, eine Kino oder auch eine Gruppe von Menschen angedeutet sein. In jedem Fall steht der Park für einen Lebensbereich, der von vielen Menschen wahrnehmbar oder in irgendeiner Form zugänglich ist. Der Park ist somit ein Symbol für soziale Begegnungen die z.B. auch virtuell im Internet stattfinden können. Ob aber in der jeweiligen Legung tatsächlich ein öffentlicher Ort oder ein symbolischer Treffpunkt angedeutet wird, ergibt sich aus der Betrachtung der umgebenden Karten.

Beim Park kann sowohl ein öffentlicher Platz als auch ein abstrakter öffentlicher Raum wie z.B. eine Gemeinschaft oder z.B. eine politische Partei symbolisiert sein.

Der frühlingshafte Park wird auch gerne in Verbindung mit Zeitangaben einer Kartenlegung verwendet. Während die Sonne natürlich zeitlich dem Sommer zugeordnet werden kann geht es beim Park um die Frühlingsmonate. Falls das Herz oder die Ringe neben dem Park liegen ist es wichtig zu wissen, ob der Fragesteller gerade auf Partnersuche ist oder nicht. Entweder ist das Herz im Park ein Hinweis auf eine Gelegenheit im nächsten Frühling oder er ist eine Aufforderung, im öffentlichen Raum aktiv auf neue Kontakte zuzugehen. So könnte z.B. der Park in Kombination mit dem Herz und dem Anker ein Hinweis darauf sein, dass sich der zukünftige Traumpartner tatsächlich am Arbeitsplatz finden lässt.

Die Deutungsmöglichkeiten beim Park sind sehr vielfältig und universell. Der Park bringt bei vielen Kartenkombinationen im Lenormand Licht ins Dunkel wenn es darum geht, den Rahmen einer Situation oder Sache genauer einzugrenzen.