Magazin » Partnerschaft » Karmische Liebe?

Karmische Liebe?

Eine karmische Liebe ist eine besondere Partnerschaft die den meisten Menschen nur einmal im Leben widerfährt. Es kann eine rein platonische Partnerschaft sein, eine langanhaltende Ehe oder auch eine Art Hassliebe. Es sind manchmal sehr vertrauensvolle und gefühlvolle Beziehungen, manchmal aber auch eine schicksalshafte Verbindung mit mit zahlreichen Schwierigkeiten einhergeht.

In jeder karmischen Liebe gibt es sehr vertraute Gefühle die man irgendwie schon immer hatte. Es kommen Erinnerungen und Eindrücke zum Vorschein, die man in diesem Leben eigentlich noch gar nicht erlebt hat. Plötzlich findet man sich selbst in einer Situation wieder die zwar einerseits völlig neu, anderseits unglaublich vertraut erscheint. Wenn man Glück hat handelt es sich um eine karmische Liebe mit positiven Themen, manchmal geht es aber auch um ein altes Thema, z.B. aus einem vorhergehenden Leben, das abgearbeitet werden will.

Ist eine Liebe wirklich karmisch? Beim Karma geht es um alte Themen die uns in unserem Leben solange begleiten bis wir uns ihnen gestellt haben. Manchmal hat ein Partner im vorherigen Leben noch etwas gut zu machen. Ein anderes Mal ist es vielleicht eine Verbindung die immer wieder im Laufe vieler Leben neu entsteht.

Leider können wir uns bewusst nur selten an den genauen Aspekt aus dem alten Leben erinnern. Wir sollen aber bei karmischen Themen irgendetwas in diesem Leben lernen oder einer besondere Erfahrung machen. Einige karmische Verbindungen kreisen in vielen Leben um sich herum wie zwei Fische die im Kreis schwimmen – ohne sich jemals zu berühren und eine Partnerschaft einzugehen. Ist es vielleicht mein Thema in diesem Leben trotz schwieriger Umstände mit dieser Person eine feste Bindung einzugehen? Ist es vielleicht meine Aufgabe persönliche und materielle Ziele zugunsten einer erfüllten glücklichen Liebe aufzugeben und auf mein Herz zu hören?

Karmische Seelenpartnerschaft
Bei einer Seelenpartnerschaft bestand eine enge Verbindung bereits in einem Vorleben. Man ist sehr emphatisch und kann die Gefühle des anderen förmlich spüren. Sehr viel Kommunikation findet nonverbal und ohne Worte statt. Man erinnert sich unbewusst an die Gewohnheiten und Eigenarten des anderen Partners. Häufig gibt es in diesen Partnerschaften auch eine telepathische Verbindung. Man denkt häufig gleichzeitig an das selbe Thema und spricht es z.B. am Frühstückstisch gleichzeitig aus, worauf beide dann häufig lachen müssen.

Eine karmische Liebe die sehr angenehm und schön ist. Allerdings können auch bei einer Seelenpartnerschaft noch andere Themen an die Oberfläche kommen die sich erst im laufe einer längeren Partnerschaft zeigen.

Karmische Liebe und Altlasten
Manchmal geht es in der karmischen Liebe um Altlasten die aufgearbeitet werden wollen. Manchmal finden die Partner gar nicht auf dieser Ebene zusammen. Häufig hat hier einer der Partner im Vorleben den anderen stark verletzt und soll seine Schuld jetzt irgendwie gutmachen. Manchmal soll man in diesem Leben gar keine Partnerschaft eingehen was sehr schmerzhaft sein kann, z.B. wenn der Altersunterschied sehr groß ist und man durch äußere Umstände am Zusammensein gehindert wird. Trotzdem spüren beide die Vertrautheit und eine gemeinsame Verbindung.

Oft treffen sich schicksalshafte karmische Bindungen auch erst in späteren Lebensjahren und entdecken enorme Gemeinsamkeiten. Man hat oft genau das selbe Leben gelebt und die gleichen Erfahrungen wie der andere Partner gemacht, jedoch unter ganz anderen Umständen. Vielleicht hat man zunächst einen Bürojob ausgeübt und sich spontan künstlerischen Aufgaben gewidmet.

Manchmal ist aber eine karmische Liebe auch ganz gegensätzlich ausgeprägt. Dies ist z.B. der Fall wenn sich eine Beziehung vorrangig auf sexueller Ebene bewegt und sich aber nie tiefere Gefühle entwickeln können. Obwohl man hier oft glaubt, dass es sich gerade nicht um eine karmische Liebe handelt besteht die Aufgabe vielleicht gerade darin genau diese Gefühle in sich wieder zu entdecken. Wenn die Blockaden dann tatsächlich von beiden gelöst werden brechen plötzlich ungeahnte Emotionen hervor die keine von beiden jemals erwartet hätte.

…oft geht es in einer karmischen Liebe einfach nur um Vergebung und Verzeihen.

Möchten Sie das Thema Ihrer karmischen Liebe offenbart haben kann Ihnen ein Kartenleger und Karma-Berater helfen. Vielleicht fehlt Ihnen nur eine einzige Information die Sie sich bewusst machen müssen. Ihrem Glück steht nichts mehr im weg, wenn Sie den schwarzen Fleck in Ihrer Beziehung sehen und auflösen können.

 

Bleiben wir zusammen?
Zehn klärende Fragen die die Stabilität Deiner Partnerschaft offenbaren.
Frage 1/ 10 Habt Ihr gemeinsame Hobbys?
Wir interessieren uns für völlig unterschiedliche Dinge.
Wir harmonieren super und haben die gleiche Begeisterung in unserem Hobby.
Wir wechseln uns ab. Er macht mal bei mir und ich bei seinem Hobby mit.
Frage 2/ 10 Habt Ihr gemeinsame Freunde?
Wir trommeln alle Freunde zusammen und unternehmen etwas gemeinsam.
Wir machen mal was mit seinem und dann mal was mit meinen Freunden.
Er hat seine Freunde, ich habe meinen Freundeskreis.
Frage 3/ 10 Kommt dein Partner mit zu deiner Familie?
Mein Partner ist genervt und will nie mit.
Er begleitet mich gerne und mag meine Familie.
Mit Überreden und sanften Druck kommt er mit.
Frage 4/ 10 Sprecht Ihr über gemeinsame Kinder?
Wir haben schon abgesprochen wann es losgehen kann.
Mein Partner ist dafür offen, findet es aber noch zu früh.
Mein Partner ist da sehr abgeneigt und desinteressiert.
Frage 5/ 10 Hilft Dein Partner bei der Hausarbeit?
Er ist bemüht sich, sich an den Putzplan zu halten.
Für ihn ist es selbstverständlich mich zu unterstützen.
Nur nach intensivem Auffordern und mit viel Überredungskunst.
Frage 6/ 10 Bittet er Dich beim Bekleidungskauf um Deinen Rat?
Mein Partner trägt was er möchte unabhängig davon ob es mir zusagt.
Das kommt von Zeit zu Zeit auch einmal vor.
Mein Partner möchte, dass ich Ihn attraktiv finde und fragt mich oft um Rat.
Frage 7/ 10 Habt Ihr gemeinsame Träume?
Wir sparen gemeinsam für einen gemeinsamen Traum.
Hin und wieder geraten wir ins Schwärmen über gemeinsame Zukunftspläne.
Ich habe keinen Zugang zu den Träumen meines Partners.
Frage 8/ 10 Kennt dein Partner euren Jahrestag?
Mein Partner kennt den Tag, ich bekomme dann eine nette Aufmerksamkeit.
So ganz grob kann mein Partner das eingrenzen.
Er fragt bei mir nach wenn es erforderlich ist.
Frage 9/ 10 Tauscht Ihr Euch über den Alltag aus z.B. was war im Beruf?
Beim gemeinsamen Essen tauschen wir uns aus und sprechen viel darüber.
Gelegentlich bekomme ich mit, besonders wenn der Tag schlecht war.
ich weiß nur sehr wenig über seinen Tag.
Frage 10/ 10 Verwöhnt Dein Partner Dich manchmal?
Ja, das ist schon vorgekommen nach Anfrage von mir.
Meistens bin ich es die verwöhnt.
Wenn mein Partner merkt, dass ich angespannt bin, dann verwöhnt er mich.
Auswertung
xxx
Weiter »