Magazin » Tarotkarten Bedeutung » Tarot – Neun der Münzen

Tarot – Neun der Münzen

Harmonie, Glück und Erfolg. Deine vergangenen Entscheidungen waren richtig. Du verbindest die Gegensätze innerhalb ihrer natürlichen Ordnung und erntest reiche Früchte.

Die Herrin des Gartens begutachtet ihre Ernte und die Früchte Ihrer Arbeit. Der Himmel ist klar und in goldenes, reiches Licht gehüllt. Der Garten ist fruchtbar und bereit zur Ernte. Er verbindet Schönheit mit greifbarem Nutzen. Ganze Neun der Münzen hat dieser Garten hervorgebracht, die reif sind zur Ernte. Im Hintergrund erkennen wir reife Weintrauben, die fett und saftig an den Rebstöcken hängen.

Die Herrin des Gartens trägt ein goldrotes Gewand mit roten bestickten Blumen darauf. Das Gewand ist sehr lang und fliesst sanft über den goldfarbenen Boden. Ihre rechte Hand liegt behutsam auf einer der reifen neun Münzen, auf ihrer linken Hand sitzt ihr Falke. Es ist ihr Falke, denn an der linken Hand trägt sie einen speziellen Falkenhandschuh und zudem trägt der Falke auch ein entsprechende Haube. Der Falke ist ein schneller Jagdvogel der spontan an den Horosfalken erinnert, das Schutz- und Totemsymbol der alten ägyptischen Pharaonen. Der Falke symbolisiert ihre Verbindung zum Göttlichen und Himmlischen.

Ganz im Gegensatz dazu erkennt man vor ihrem rechten Fuss eine langsame Schnecke. Die Schnecke ist klein, eng mit der Erde verbunden und repräsentiert völlig gegensätzliche Eigenschaften im Vergleich zu dem Falken. Die Herrin der 9 Münzen verbindet beide Pole zu einer Einheit. Innerhalb ihres Gartens erfüllen beide ihren Zweck. Schnecken erfüllen z.B. die Funktion, bevorzugt stärkere Planzen zu fressen, was kleineren Pflanzenarten einen Vorteil verschafft. Somit tragen Schnecken innerhalb eines Ökosystems zu Vielfalt der Pflanzen bei. Der Falke jagt Ungeziefer wie z.B. Mäuse, Ratten und kleinere Vögel, die die Ernte verspeisen.

Beide erfüllen ihre Aufgabe und tun das, was sich durch sie ausdrückt. So verbindet die Gärtnerin ebenfalls die sprituellen Energien der Luft und des Herzens mit der Standfestigkeit der Erde. Diese Harmonisierung der Integration von Geist und Materie ist eine der Schlüsselaussagen des Tarot. Beide Aspekte müssen zu einer gemeinsamen Einheit verschmolzen werden, damit sich unserer Wünsche erfüllen können.


  Tarotkarten auf Astrolymp

Viele Tarot - Legesysteme und anderer Wahrsagekarten zum Ausprobieren im Überblick.

Kartenlegen online »

Das keltische Kreuz mit den Tarotkarten legen.

Zum Keltenkreuz »

Die Blume des Lebens mit dem Tarot.


Zur Lebensblume »

Die Tarot - Verschiebeseite zum Abspeichern eigener Legungen
Zur Verschiebeseite »

Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Partnerschaft.

Zum Herzensweg »

Verschiedene Legungen zum Liebestarot.

Zum Liebestarot »

Eine Übersicht aller Tarotbedeutungen der großen und kleinen Arkana.
Tarot Bedeutungen »