Magazin » Tarotkarten Bedeutung » Tarot – König der Schwerter

Tarot – König der Schwerter

Ausgewogenes Handeln. Gleichgewicht zwischen analytischem Denken und Intuition. Transformation von Bewusstsein in schöpferische Schaffenskraft.

Der König der Schwerter sitzt würdevoll, gelassen mit ernstem – leicht besorgten – Gesichtsausdruck auf seinem massiven Thron aus Stein. Unter klarem Himmel hält er sein Schwert leicht geneigt in die Höhe. Das Wetter klart auf, nur noch wenige Wolken ziehen am Horizont vorbei.

Im König der Schwerter vereinigen sich die 4 alchemistischen Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft.
Sein weisses Gewand symbolisiert die zusammenziehenden und abkühlenden Energien des Wasser. Das Element Feuer wird durch seinen blutroten Umhang repräsentiert, die männlichen und ausdehnenden Energien der Willenskraft. Seine Füße stehen in Verbindung mit der erstarrenden Erde. Die Schmetterlinge und das Schwert symbolisieren die Inspiration des Universums und des Göttlichen. In Harmonie vereinigt der König der Schwerter die Elemente innerhalb ihrer Polaritäten.

Gelassenheit, Ruhe und Weisheit wird von dieser Tarotkarte ausgestrahlt. Beim Kartenlegen mit dem Tarot erscheint diese Karte, wenn sich der Fragesteller in seiner Lebenssituation mit bedeutsamen Fragen konfrontiert sieht. Welche Entscheidung treffe ich als nächstes? Wie reagiere ich auf eine bestimmte Veränderung? Wie beurteile ich eine neue Situation?

Bei diesen Fragen ist Gelassenheit und Ruhe erforderlich. Übereilte Entscheidungen und Unsicherheiten sind vom gelassenen König der Schwerter nicht zu erwarten, wir wollten es ihm gleichtun. In der Vergangenheit war der König der Schwerter vielleicht zahlreichen Blockaden, Unsicherheiten und Ängsten ausgesetzt. Durch das Finden des innereren Gleichgewichts hat er sich selbst in sein Reich inthronisiert. Er besitzt zwar noch einige Ängste und Unsicherheiten, es ist ihm aber gelungen diese durch Bewusstsein, Stärke und Liebe in ein Gleichgewicht mit seinem inneren Selbst zu bringen. Die Transformation des Bewusstseins ist in ihm bereits vollendet – aus der erdgebundenen Raupe ist ein fliegender Schmetterling geworden.

Der innere Reifungsprozess der Transformation wird aber fortgesetzt. Auch der vollendete Schmetterling beginnt erst eine neue Lebensphase, die ihm durch die Gewinnung von Flügeln und der Fähigkeit zu fliegen möglich geworden ist.

Der König der Schwerter ist auch ein Hinweis darauf, dass eine anstehende Aufgabe erfolgreich, aber mit Geduld, zum Abschluss gebracht werden kann.


  Tarotkarten auf Astrolymp

Viele Tarot - Legesysteme und anderer Wahrsagekarten zum Ausprobieren im Überblick.

Kartenlegen online »

Das keltische Kreuz mit den Tarotkarten legen.

Zum Keltenkreuz »

Die Blume des Lebens mit dem Tarot.


Zur Lebensblume »

Die Tarot - Verschiebeseite zum Abspeichern eigener Legungen
Zur Verschiebeseite »

Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Partnerschaft.

Zum Herzensweg »

Verschiedene Legungen zum Liebestarot.

Zum Liebestarot »

Eine Übersicht aller Tarotbedeutungen der großen und kleinen Arkana.
Tarot Bedeutungen »