Magazin » Tarotkarten Bedeutung » Tarot – Die Liebenden

Tarot – Die Liebenden

Liebe, Verbindung der Dualität. Vertraue auf Dein Herz und Dein Gefühl.

Jetzt kommt zusammen, was zusammen gehört – die Liebenden. Eine Tarotkarte die uns motiviert, uns jetzt in die natürliche Ordnung einzupassen und unseren Gefühlen zu vertrauen. Bei dieser Karte des Tarot geht es nicht nur um Liebe und Partnerschaft sondern um natürliche Verbindungen verschiedenster Form.

Wie im Paradies – links die nackte Eva, rechts Ihr Adam. Über Ihnen der Segen eines schützenden Erzengels. Hinter dem Paar befindet sich jeweils ein kleiner Baum mit einer symbolischen Aussage. Hinter der Frau ist es ein kleiner Obstbaum mit einer darum gewundenen Schlange, eine Anspielung an den ersten Sündenfall. Damit ist nicht gemeint, dass Eva eine Sünderin ist sondern dass Verführung, List und Sünde in jeder Partnerschaft oder jedem Vertrag eine Rolle spielen. Der weibliche Teil der Karte symbolisiert auch die Fruchtbarkeit und das Wachstum aus der Verbindung heraus. Wenn sich zwei vereinigen entsteht daraus neues Leben, eine neue Schöpfung wird geboren. Das weibliche Prinzip allein kann ohne das männliche Prinzip diesen Schöpfungsakt nicht bewerkstelligen, das männliche alleine ebenso nicht.

Der männliche Baum der Tarotkarte die Liebenden erinnert an einen brennenden Busch. Hier findet sich das männliche, ausdehnende Prinzip des Feuers symbolisch repräsentiert. Auch ein Symbol für die männliche Zeugungskraft, die in Verbindung mit dem Weiblichen neues Leben schöpfen kann.

Zwischen beiden befindet sich im Hintergrund ein hoher Berg. Eine Partnerschaft ist ein Geben und Nehmen. Dabei gibt es natürlicherweise Hindernisse und kleine Tiefs, die regelmäßig überwunden werden müssen. Wenn beide Partner aber füreinander bestimmt sind, also der natürlichen Ordnung nach einfach zusammen gehören, kann sie keine Distanz, kein Hindernis und kein Streit dauerhaft trennen. Gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt vor den Stärken uns Schwächen des jeweils anderen Partners sind für eine dauerhafte Beziehung absolut notwendig.

In der Tarotlegung spielt auch die Abwägung zwischen mehreren Entscheidungen eine Rolle. Insgesamt möchte uns die Karte die Liebenden mitteilen, dass wir auf unser Herz hören und die natürliche Ordnung akzeptieren sollten. Jetzt ist alles richtig und gut – Wenn wir die harmonische Ordnung akzeptieren und bereit sind, die Gegensätze zu vereinigen, dann steht uns oder dem Fragesteller gesegnetes und langes Glück bevor

Dafür steht auch die strahlende Sonne, die für das veränderte und erneuerte Bewusstsein steht.


  Tarotkarten auf Astrolymp

Viele Tarot - Legesysteme und anderer Wahrsagekarten zum Ausprobieren im Überblick.

Kartenlegen online »

Das keltische Kreuz mit den Tarotkarten legen.

Zum Keltenkreuz »

Die Blume des Lebens mit dem Tarot.


Zur Lebensblume »

Die Tarot - Verschiebeseite zum Abspeichern eigener Legungen
Zur Verschiebeseite »

Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Partnerschaft.

Zum Herzensweg »

Verschiedene Legungen zum Liebestarot.

Zum Liebestarot »

Eine Übersicht aller Tarotbedeutungen der großen und kleinen Arkana.
Tarot Bedeutungen »