Magazin » Tarotkarten Bedeutung » Tarot – acht der Stäbe

Tarot – acht der Stäbe

Neue Energien. Aus heiterem Himmel fällt es Dir direkt vor Deine Füße. Es ändert sich etwas zum Positiven.

Eine Tarotkarte, die zunächst etwas Bedrohliches auszustrahlen scheint. 8 Stäbe fallen urplötzlich aus dem heiteren Himmel herunter. Wollen Sie jemanden erschlagen? Kommt da noch mehr von oben herab? Bei der vorangegangenen Karte kamen bedrohliche Stäbe aus einem Abgrund herauf – es war gut, dass der Wanderer sich mit seinem eigenen Stab zu verteidigen wusste. Kommt die Bedrohung nun von Oben herab?

In diesem Fall symbolisieren die 8 Stäbe, die unerwartet vom Himmel fallen, positive und feurige Energien. Die Kartenreihe der Stäbe ist auch die Kartenreihe des Feuers. Die feurigen Energien treiben uns an, bringen Bewegung in eine Sache und machen viele Erfahrungen für uns erst möglich. Diese Karte zeigt uns, dass diese Energien bereits unterwegs sind, um uns auf unserem Lebensweg mit der notwendigen Energie auszustatten. Dabei nehmen wir die Energien natürlich nicht als sichtbares Feuer wahr. Es kann sich um einen glücklichen Zufall handeln, eine fruchtbare neue Bekanntschaft oder Freundschaft oder auch allgmein um eine glückliche Wendung.

Wir brauchen diese Energien auch, um eine wichtige Aufgabe oder ein lohnenswertes Ziel zu erreichen. Es ist auch möglich, dass wir durch die 8 Stäbe auf eine neue Bewusstseinsstufe gelangen sollen – in diesem Fall werden uns plötzlich wichtige Aspekte klarer oder sogar einige bedeutsame Geheimnisse offenbart.

Noch sind die Stäbe nicht auf den Boden gefallen, noch befinden sie sich im freien Fall. Sie werden aber bereits unmittelbar im nächsten Augenblick, heute, morgen oder innerhalb der nächsten Tage – in unser Leben treten und auf dem Boden (Element Erde) auftreffen. Das Element Erde steht für das Erstarrende und die Materialisation. Aus reiner Information und Energie wird etwas Physisches, Greifbares. Erst wenn die Stäbe den Boden erreicht haben werden sie sichtbar. Die Stäbe besitzen im Rider-Waite-Tarot alle kleine grüne Triebe. Sie werden – sofern sie auf fruchtbaren Boden treffen neue Wurzeln schlagen und im Hier-und-Jetzt für eine neue langanhaltende Situation führen – wie ein wachsender Baum, der für viele Jahre seinen Raum einnimmt.

Es liegt in dieser Situation ganz allein bei uns selbst, ob wir den fruchtbaren Boden für die neuen Energien bereitstellen und uns dafür öffnen oder ob wir uns dagegen sperren.

Damit ist die Tarotkarte acht der Stäbe auch eine Karte für unsere persönliche Transformation.


  Tarotkarten auf Astrolymp

Viele Tarot - Legesysteme und anderer Wahrsagekarten zum Ausprobieren im Überblick.

Kartenlegen online »

Das keltische Kreuz mit den Tarotkarten legen.

Zum Keltenkreuz »

Die Blume des Lebens mit dem Tarot.


Zur Lebensblume »

Die Tarot - Verschiebeseite zum Abspeichern eigener Legungen
Zur Verschiebeseite »

Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Partnerschaft.

Zum Herzensweg »

Verschiedene Legungen zum Liebestarot.

Zum Liebestarot »

Eine Übersicht aller Tarotbedeutungen der großen und kleinen Arkana.
Tarot Bedeutungen »