Magazin » Partnerschaft » Kurzes Abenteuer oder lebenslange Partnerschaft?

Kurzes Abenteuer oder lebenslange Partnerschaft?

Mit den Sternen den richtigen Partner finden: Kurzes Abenteuer oder lebenslange Partnerschaft?

Es liegt in der menschlichen Natur, eine glückliche und erfüllende Partnerschaft anzustreben. Nicht immer ist dabei jeder seines eigenen Glückes Schmied. Einige Konstellationen beeinflussen das Liebesleben nachhaltig und für die Menschen oftmals unbewusst. So gibt es unbewusste erotische Tendenzen, die für jedes Sternzeichen charakteristisch sind. Ferner ist es in der Liebe ebenfalls möglich, mit einem Liebestarot die Karten für die zukünftige Partnerschaft zu legen. Die möglichen Wege und Kombinationen sind vielfältig – je nachdem, ob der Mensch ein kurzes erotisches Abenteuer sucht oder eine langfristig, lebenslange Bindung anstrebt.

Eros-Zeichen im Horoskop verrät die (geheimen) erotischen Wünsche

Der griechische Gott Eros beeinflusst als Gott der Liebe und der sexuellen Lust unser Horoskop in besonderem Maße. Jedes Sternzeichen hat, abhängig von dem Eros-Zeichen sowie dem persönlichen Geburtsdatum, spezielle und eigene erotische Vorlieben:

  • Der leidenschaftliche und als dickköpfig geltende Widder liebt es, zu erobern. Je schwieriger die Frau (oder der Mann) zu erobern ist, umso größer der Reiz. Ist das sexuelle Spiel eröffnet, ist der Sex leidenschaftlich, spontan und tabulos. Dabei sind Widder diejenigen, die gern den Ton angeben.
  • Stiere sind dank dem Eros-Zeichen sehr besitzergreifend. Sie trennen den Sex, anders als andere Sternzeichen, nicht oder selten von der Liebe. Aus diesem Grunde suchen sie sich eher einen festen Partner und sehnen sich mehr als andere nach zärtlichen Berührungen statt sexuellen Abenteuern.
  • Zwillinge mit Eros-Zeichen lassen sich gerne nach allen Regeln der Kunst verführen. Sie legen dabei viel Wert aufs Detail und präsentieren sich als anspruchsvolle Sexpartner. Für sie kommen eher erfahrene Partner infrage, die ihnen Gänsehaut bereiten.  Mit einem zuverlässigen und diskreten Escort Service erleben die Zwillingsmenschen ein außergewöhnliches erotisches Abenteuer. Dirty Talk,  intensive Liebkosungen sowie experimentierfreudiges Handeln – Zwillinge warten nur darauf, ihre geheimen sexuellen Fantasien in die Tat umzusetzen. Was sie sich hingegen nicht wünschen, sind schnelle Quickies. Dazu genießen die Zwillinge die sexuelle Spannung viel zu sehr.
  • Menschen mit Sternzeichen Krebs gelten von Haus aus als sensible und feinfühlige Wesen. Sie schöpfen ihre Kraft, indem sie einen festen Partner an ihrer Seite haben, dem sie alles anvertrauen. Ähnlich wie der Stier trennen sie deshalb ungern sexuelles Verlangen von echter Liebe.
  • Löwen sind in der Liebe Feuer und Flamme und machen ihrem Namen alle Ehre. Sie wollen begehrt werden. In sexueller Hinsicht törnt sie ein Partner an, der ihnen zu Füßen liegt, sie verwöhnt und leidenschaftlich verführt.
  • Jungfrauen gelten als genussvolle Sternzeichen. Je nachdem, wie ausgeprägt das Eros-Zeichen ist, empfinden sie Sex als unverzichtbaren erotischen Genuss. Mit ihm haben sie gleichzeitig die Chance, sich fallen zu lassen und den sonst so dominanten Perfektionismus, der ihnen innewohnt, loszulassen.
  • Die Waagen flirten gern und viel. Sie genießen die Schmetterlinge im Bauch und freuen sich auf spontane und unerwartete Begegnungen im Bett.
  • Für Skorpione ist Sex ein natürliches Grundbedürfnis. Sie suchen einerseits erotische Abenteuer, lassen sich andererseits aber auch auf einen festen Partner ein. Hauptsache, der Sex ist eine absolute und leidenschaftliche Hingabe. „Miteinander verschmelzen“ verstehen Skorpione wortwörtlich – und das idealerweise wild und kreativ.
  • Schützen sind abenteuerfreudig und suchen alles, aber keine Routine. Idealer Sex ist für einen passionierten Schützen mit einer Portion Nervenkitzel verbunden und findet gerne an ungewöhnlichen Orten statt.
  • Die Steinböcke verfügen über eine sehr nüchterne Sicht auf die Lust. Sie legen Wert auf ein stilvolles Ambiente – stimmungsvolle Musik, Kerzenlicht sowie sanfte Küsse bringen viele Stiere in Fahrt. Dabei überlassen sie es gerne dem Partner, die Initiative für das sexuelle Abenteuer zu ergreifen.

 

Eros wirkt sich bei jedem Sternzeichen unterschiedlich auf das sexuelle Liebesleben aus. 

Mit einem Beziehungstarot den Verlauf einer festen Partnerschaft vorhersagen

Während das Eros-Zeichen sexuelle Wünsche offenbart und Auskunft darüber gibt, ob die Sternzeichen eher zu festen Bindungen oder sexuellen Abenteuern neigen, sagt das Liebestarot den möglichen Verlauf einer festen Partnerschaft voraus. Für frisch Verliebte, aber auch Langzeitpaare wirkt sich das Liebestarot positiv aus, um eine realistische Position zum Partner einzunehmen sowie Schwierigkeiten und Herausforderungen zu erkennen. Die Partner erhalten bei einem Beziehungsorakel Antworten auf essenzielle Fragen hinsichtlich der Partnerschaft. Allgemeine Fragen stehen dabei im Fokus:

  • Wie sieht die Beziehung zum Partner (oder zu einer anderen Person) aus?
  • Wie stehe ich oder der Partner zu der Beziehung?
  • Empfindet mein Partner eher Liebe oder Freundschaft?
  • Welche Konflikte herrschen vor? Kann die Beziehung die Konflikte langfristig bewältigen?

Das Beziehungsorakel gibt keine Auskunft zu bestimmten Orten, Namen oder Zeitpunkten. Um eine Einsicht in Bezug auf den derzeitigen oder zukünftigen Stand der Partnerschaft zu erhalten, werden sieben Karten gezogen. Die erste gezogene Tarotkarte liegt auf der rechten Seite. Sie bewertet die derzeitige Situation der Partnerschaft. Die weiteren sechs Tarotkarten liegen in Dreierreihen untereinander. Drei der Karten  bewerten die Eigenschaften des Partners, die andere drei sagen etwas über die Wesenszüge der eigenen Person aus.

Beispiele für das Beziehungsorakel

Das Beziehungstarot schlägt für jeden Menschen eine andere Bedeutung vor. Dennoch gibt es wichtige Wahrsagekarten, die auf die verschiedensten Situationen zutreffen. So ist die Karte der Liebenden eine starke und mächtige Symbolik im Hinblick auf die Partnerschaft. Sie deutet an, dass sich die Liebenden bewusst füreinander entschieden haben und sich weiterhin in der Beziehung wohl und geborgen fühlen. Die vier Stäbe symbolisieren hingegen eine Veränderung: Sie weisen darauf hin, neue Brücken zu bauen und die Beziehung möglicherweise zu überdenken. Die weiteren Karten besagen, wie sich die Partner gegenseitig wahrnehmen. Auch hier sind die verschiedensten Bedeutungsansätze möglich: Die Münzen verdeutlichen den emotionalen Reichtum in Bezug auf sich und den anderen. Schwerter stehen für Pragmatismus und den Rat, sich nicht von Belanglosigkeiten aus der Bahn werfen zu lassen. Sie regen dazu an, den klaren Geist mit all seiner Vorstellungskraft zu nutzen.

Was sich aus dem Beziehungsorakel lernen lässt

Der Rat des Beziehungsorakels ist als eine wertvolle Botschaft zu verstehen, die deinen Alltag bereichert. Diese Botschaft hilf dir dabei, deinen Standpunkt zu überprüfen und herauszufinden, ob deine momentane Liebe für weitere gemeinsame Jahre bestimmt ist oder es sich um eine kurzfristige Liaison handelt. Wenn du das Orakel regelmäßig befragst, wirst du dank der individuellen Vorhersagen zuversichtlicher und optimistischer, was die Beziehung Deinem Partner betrifft. Vielleicht wagst du mithilfe des Orakels einen Neuanfang in ein (noch) erfüllteres Liebesleben.

 

Ein Liebes- oder Beziehungstarot hilft dabei, die Partnerschaft in einem neuen Licht zu sehen. 

 

Pixabay.com ©  MabelAmber (CC0 Creative Commons)

Pixabay.com ©  MediumMellanie (CC0 Creative Commons)