Magazin » Partnerschaft » Wege aus der Einsamkeit

Wege aus der Einsamkeit

Alle Wege aus der Einsamkeit beginnen mit einem ersten Schritt, und jeder weitere bringt Dich in Wirklichkeit näher zu Dich selbst.

Eigentlich wäre es ja ganz einfach. Wenn man einsam ist geht man einfach zu einem Ort mit vielen Menschen und freundet sich mit möglichst vielen davon an. Irgendwann ist vielleicht auch ein ebenfalls einsamer Mensch dabei, der genau wie Du den Weg aus der Einsamkeit sucht. Allerdings liegt hierin keine Lösung, denn die Gesetzmäßigkeiten des Universums sind leider etwas komplizierter.

Die größte Herausforderung der Einsamkeit besteht darin, dass man selbst zunächst für die Zweisamkeit offen sein muss. Wenn man verlassen worden ist und gerade aus einer zerstörten Beziehung kommt, muss man zunächst viele Erinnerungen verarbeiten. Was ist schief gelaufen? War man selbst nicht gut genug? Nicht hübsch genug, nicht fleissig oder zu egoistisch? Oder war der Partner eigentlich schuld, denn er hat die eigenen Werte einfach nicht genug geschätzt? Warum landet man immer wieder bei Partnern mit den selben charakterlichen Schwächen? …bei Menschen, die eigentlich überhaupt nicht zu einem selbst passen. Vielleicht stürzt man sich unüberlegt in die erstbeste Beziehung und landet unmittelbar danach wieder in der Einsamkeit?

Die Gesetze des Universums sind zwar komplizierter, als man allgemein denkt, allerdings auch nicht zu kompliziert. Am wichtigsten für Beziehungen ist das Verständnis des Gesetzes der Resonanz. Menschen ziehen sich gegenseitig an, wenn sie auf einer gemeinsamen Ebene gleichschwingen. Das ist zunächst völlig wertneutral. Wenn man selber verlassen worden ist, geht man leichter in Resonanz mit Menschen, die gerade ähnliche Gefühle erleben. Das ist zwar für den Moment der Einsamkeit ein kleiner Trost, denn man kann sich kurzzeitig gegenseitig Verständnis entgegenbringen. Nachdem die seelischen Narben verheilt worden sind sehnt man sich jedoch nach einem Menschen mit anderen Eigenschaften. Jeder kehrt wieder auf sein eigenes natürliches Schwingungsmuster zurück und das passt evtl. gar nicht mehr so zu einem selbst. Aus diesem Grund rutschen viele Paare wieder in die Einsamkeit hinein.

Es gibt eigentlich nur einen Weg aus der Einsamkeit: die richtige Resonanz aufbauen. Um einen Partner in sein Leben zu ziehen, der wirklich zu Dir passt, musst Du Dir Deine Schwingung ganz klar bewusst machen. Dazu kannst Du z.B. ein Tagebuch nehmen und einmal nüchtern und ehrlich aufschreiben, was Du Dir für Deine nächste Beziehung an Deinem Partner wünscht. Lasse dabei keine realistischen Wünsche aus. Wenn Dein Partner braune Augen haben soll, so schreib dies auf. Wenn er hauptsächlich treu sein soll, so schreib es auf.

Auch wenn Du bereits meinst zu glauben, welche Punkte Dir an Deinem Partner wichtig sind, schreibe sie trotzdem auf, damit Du diese Punkte noch stärker in Dein Bewusstsein bringst. Jeden Abend in der Einsamkeit solltest Du Dir diese Wunschpunkte nochmals durchlesen und in Dein Bewusstsein und Unterbewusstsein bringen.

Nachdem Du Dir Deine Wünsche bezüglich Deines Partners klar geworden bist, versuche Dir das Leben mit diesem Traumpartner so gut wie möglich vorzustellen. Stell Dir vor, wie Du mit ihm in den Urlaub fährst, gemeinsam Essen gehst oder was immer Du tun möchtest. Du kannst ihm auch einen Namen geben. Im nächsten Schritt passt Du Dich selbst so gut wie möglich an dieses Wunschbild an. Wenn Du Dir einen gepflegten Partner wünscht, versuche Dich selbst noch etwas besser zu pflegen, als ob Du ihn am gleichen Abend bereits persönlich treffen würdest. Wenn Du Dir einen wohlhabenden Partner wünscht, besuche Orte, wo sich dieser wohl gerne aufhalten würde, z.B. besuche lieber mal ein Theater als das Kino. Gehe einfach mal in ein teureres Restaurant. Das Ziel dieser Übung besteht nicht nur darin, dass sich damit die Wahrscheinlichkeit erhöht, diesem Partner tatsächlich über den Weg zu laufen, sondern Dein eigenes Resonanzfeld zu verändern. Fühle Dich wohl in einer Umgebung, in der sich Deiner Meinung nach Dein Traumpartner wohlfühlen würde. Vielleicht solltest Du auch die Einrichtung Deiner Wohnung so verändern, das diese besser zu Deiner Erwartungshaltung passt. Wenn Du weiterhin ein inneres Resonanzfeld der Einsamkeit in Dir aufrecht erhältst, wirst Du auch weiterhin Einsamkeit in Dein Leben ziehen. Wenn Du dagegen das alte Muster in Dir durch ein neues ersetzt, dann passt Dein einsames Leben einfach nicht mehr zu Dir. Das Universum wird automatisch beginnen, diese Inkonsistenz im Gesamtsystem aufzulösen und Dir eine neue äußere Situation herzustellen.

Stell Dir vor, Du besitzt zwei Tiergehege, z.B. ein Gehege mit Ponys und ein Gehege mit Hängebauchschweinen (nur so als Beispiel). Jetzt verwandelt sich plötzlich ein Hängebauchschein in ein Pony (…nur mal so als Denkmodell). Würdest Du das neue Pony nicht sofort aus dem Schweinegehege herausholen und zu seinen Artgenossen stellen? Genau so macht es auch das Universum!

Wenn Du gar nicht an die Gesetze der Resonanz glaubst, kannst Du trotzdem diesen Weg aus der Einsamkeit gehen, denn es bewirkt in jedem Fall zunächst eine Veränderung in Dir selbst. Du kommst Dir selbst dadurch etwas näher und allein dadurch verringert sich ein Stück das Gefühl der Einsamkeit.

Es ist vielleicht gar nicht so einfach daran zu glauben, dass der Weg aus der Einsamkeit so einfach ist. Vielleicht erinnerst Du Dich an eine Lebensphase, in der Du einen komplett anderen Freundeskreis hattest. Erinnerst Du Dich, dass Dir Menschen aus diesem Freundeskreis ständig zufällig über den Weg gelaufen sind? Dein Freundeskreis war vielleicht überall immer dort, wo auch Du warst. Als Du jedoch irgendwann aus bestimmten Gründen einen komplett neuen Freundeskreis hattest, waren sie plötzlich weg. Vielleicht ist Dir dann sogar über viele Monate hinweg kein einziger aus dieser alten Clique über den Weg gelaufen, obwohl Du gar nicht die Stadt gewechselt hast? Mache Dir bitte klar, das diese Beobachtung kein Zufall ist sondern genau mit diesem Prinzip der Resonanz in Verbindung steht.

Probiere es einfach aus – Du wirst erstaunt sein, welche Wege sich Dir plötzlich eröffnen… vor allen Dingen raus aus der Einsamkeit.