Magazin » Mystik » Vollmond Ritual

Vollmond Ritual

Rituale bei Vollmond haben eine besonders starke Wirkung. Intuition, günstige Entscheidungen und die eigene Willenskraft wird bei einem Vollmond Ritual enorm gesteigert.

Ein persönliches Vollmond – Ritual hat immer eine besondere Wirkung. Wenn die Kraft des Vollmonds bei einem Ritual vorherrscht, sind die dahinter liegenden Energien und Qualitäten ebenfalls wirksam.

Energetisch ist die Vollmond – Energie eine aufbauende Energie. Wenn man etwas abbauen möchte, z.B. eine negative Situation, Krankheit oder eine schlechte Angewohnheit, dann bietet sich der abnehmende Mond an. Für Wachstum und Wünsche mit aufbauendem Charakter (Geld, positive Menschen, Gesundheit…) ist der zunehmende Mond und insbesondere der Vollmond für ein Ritual geeignet.

Wie man sein persönliches Vollmond Ritual gestaltet hängt von der persönlichen Vorliebe ab. Häufig wird die Transformation eines Wunsches in Form eines magischen Zettels verwendet. Auf den Zettel schreibt man seinen Wunsch auf oder man formuliert ein persönliches Mantra. Man kann auch jemanden positive Energie oder Liebe senden, indem man diese Absicht auf den Zettel bei Vollmand schreibt. Danach wird der Zettel dann im Licht des Vollmonds verbrannt. Dadurch löst sich der aufgeschriebene Wunsch (die Information) in Rauch auf und Transformiert ins Universum. Durch die Vollmond-Energie kann sich dieser Wunsch dann leichter in der Zukunft manifestieren.

Das Vollmond Ritual hat auch den angenehmen und positiven Nebeneffekt, dass man sich seiner eigenen Wünsche und Absichten bewusst wird und das Ritual-Erlebnis besonders fest im Gedächtnis verankert ist.

Neben dem Vollmond-Ritual sollte man auch das Neumond-Ritual nicht ausser Acht lassen. Beim Vollmond steht der Mond in Opposition zur Sonne, die Erde steht dann genau zwischen Sonne und Mond. Bei Neumond steht Sonne und Mond in Konjunktion. Hier stehen Sonne und Mond wie auf einer Linie zur Erde, die Energien beider Himmelskörper bündeln sich hier, obwohl man den Mond nicht erkennen kann, da hier nur die Rückseite von der Sonne angestrahlt wird. Es ist also kein Wunder, dass bei Vollmond und bei Neumond Rituale, Meditation, Yoga oder Energiearbeit besonders gut funktionieren. Der Effekt des Vollmonds auf den menschlichen Körper ist mittlerweile auch wissenschaftlich nachgewiesen und akzeptiert.

Beachtenswert ist auch die energetische Qualität des Mondes. Der Mond besitzt eine weibliche Qualität und steht für das Ying-Prinzip, das Weibliche, das Element Wasser, das Anziehende sowie das Unbewusste. Die Sonne repräsentiert dagegen das Bewusstsein, das Yang-Prinzip, das Männliche und das Feuer-Prinzip. Beide Energien stehen zueinander in Polarität und ergänzen einander. So bleibt das Gleichgewischt im Universum stabil.

Vielleicht ist Dein persönliches Vollmond Ritual demnächst ein fester Bestandteil Deines spirituellen Lebens.

Hier findest Du die aktuelle Mondphase sowie die Termine für den nächsten Voll- oder Neumond: Die Mondphasen.