Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Zimmer

Traumdeutung Zimmer

In der Traumdeutung sind die Zimmer im Traum ein Spiegel der Seele. Die jeweilige Qualität eines Raums drückt einen bestimmten Aspekt in uns selbst aus, auf den wir im Tagesbewusstsein vermehrt unsere Aufmerksamkeit richten sollten.

Die Küche
Die Küche ist ein weiblicher Herrschaftsbereich. Hier werden die Speisen zubereitet, somit steht die Küche auch mit geistiger Verdauung. Womit nährt sich unsere Seele, welche Gefühle kommen hoch und wollen sich hier ausdrücken? Die Art der Speisen die wir hier aufnehmen steht für besondere Empfindungen in unserer Lebensphase. Für Männer ist der Traum von der Küche eher fremdartig, denn hier zeigt sich seine weibliche Seite die tagsüber selten an die Oberfläche drängt. Häufig identifiziert die Traumdeutung in der Küche auch wertvolle Jugenderinnerungen.

Das Wohnzimmer
Ein Ort der Ruhe und Entspannung. Das Wohnzimmer ist aber auch der Ort an dem wir uns mit unseren engsten Freunden und Familienmitgliedern aufhalten. Ein schützenswerter Raum in dem wir auch viel persönliche Identifikation hineinlegen. Wird die Ruhe gestört? Hier spricht die Traumdeutung von tiefliegenden Emotionen die wir beschützen möchten.

Das Schlafzimmer
Das Schlafzimmer ist der tiefste unbewusste Raum – unser innerstes der Seele. Das Bett steht im Traum meistens zur linken Seite, der Seite des Herzens und der Intuition. Im Schlafzimmer erleben wir tiefstes Glück aber auch Leid. Hier befinden sich nur die Menschen die zu uns und unserem Leben gehören. Hier entstehen unsere Träume und Visionen. Natürlich spielt sich im Schlafzimmer auch unsere Sexualität ab und wir erhalten zahlreiche Hinweise über unser Sexualleben.

Der Keller
Der Keller ist ein Ort des Reichtums aber auch der Angst. Der Keller steht für unsere geheimen Abgründe der Seele. Hier wird der Wein eingelagert und die Vorräte (Reichtum), aber hier befinden sich auch die dunklen Seiten unserer Seele. Hier vollziehen wir im Traum oft verbotene Dinge. Auch Jugenderinnerungen spielen bei Kellerträumen eine Rolle.

Das leere Zimmer
Oft taucht im Traum plötzlich ein neuer Raum auf der uns bislang unbekannt war. Neue Aspekte tauchen hier in uns auf. Was befindet sich im Raum. Häufig taucht dieser Raum laut Traumdeutung auf, wenn wir in unserem Leben neue Aspekte wahrnehmen und wir unsere Persönlichkeit um neuartige Facetten erweitern.

Die Toilette
Hier entledigen wir uns unseres Ballastes. Die Seele schließt hier mit etwas ab. Nur selten steht die Toilette in der Traumdeutung mit sexuellen Aspekten in Beziehung.

Der Dachboden
Der Dachboden symbolisiert auch unser Oberstübchen, was wir gerade so im Kopf haben. Hier sollte eine aufgeräumte und geordnete Struktur auftauchen. Unaufgeräumtes Gerümpel steht für Ballast den wir immer noch mit uns mittragen, den unsere Seele nicht los wird. Gefährlich ist es, wenn im Traum ein Feuer im Dachboden ausbricht. Hier schwelt und brennt etwas, was sich später in einer seelischen Störung äußern kann.

Auch der Dachboden steht in der Traumdeutung oft mit Jugenderinnerungen, auch sexueller Natur, in Beziehung.

Der Fahrstuhl
Der Fahrstuhl bringt uns auf eine neue Ebene des Bewusstseins. Hier machen wir eine wichtige Veränderung durch und die Traumsymbole zeigen uns hier, ob wir der seelischen Transformation gewachsen sind oder noch nicht. Näheres unter Traumdeutung Fahrstuhl.