Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Verfolgung

Traumdeutung Verfolgung

Schweinchen Laut Traumdeutung ist die Verfolgung ein Hinweis auf animalische, triebhafte und wilde Kräfte, die in uns an die Oberfläche drängen. Im Traum zeigt sich hier, ob wir diesen Energien gewachsen oder ihnen nur ausgeliefert sind.

Von welchem Wesen werden wir eigentlich verfolgt. Bei einem Stier geht es um triebhafte und ungebändigte Kräfte. Gefühle und vitale Naturkräfte üben Macht über uns aus. Hier drückt sich oft auch eine sexuelle Komponente aus. Der Kampf mit der eigenen Wildheit drückt sich auch oft in der griechischen Mythologie aus. Hier ringen und kämpfen die Helden mit der Manifestation ihrer eigenen animalischen Seite. Die eigene Ungeduld drängt hierbei an die Oberfläche – entscheidend für die Traumdeutung wäre hierbei, ob man dem Kampf gewachsen ist oder eine Niederlage erleidet. Diese tiefe Symbolik wird in den spanischen Stierkämpfen zu einem kulturellen Akt erhoben.

Auch von Pferden werden wir manchmal verfolgt, hier drängen edle und mächtige energetische Werkzeuge in uns hoch und werden wirksam. Günstig wäre hier in der Traumdeutung, wenn der Träumende das Pferd bändigen und zu reiten versteht. Auch hier ist eine temperamentvolle und animalische Seite in uns wirksam die sich jedoch in gebändigter Form, kontrolliert und strukturiert als neue schöpferische Energie in uns äußert. Ein gutes Traumerlebnis für eine Lebensphase in der wir uns gerade auf eine neue Partnerschaft einlassen, die uns gut tut. Eine ähnliche positive Traumdeutung gilt auch für die wesentlich seltener geträumte Erfahrung von der Verfolgung durch den Widder. Der Widder hat sowohl eine astrologische als auch eine strukturierende Energie.

Werden wir von einer schattenhaften und menschenähnlichen Energie verfolgt. Hier drängt das Unbekannte und Unfassbare in uns an die Oberfläche. Hier können wir die Energien in uns nicht genau einordnen. Sind sie gut für uns? Machen sie uns stark und mächtig? Wir wissen es nicht und fliehen vor diesen Kräften. Es besteht die Gefahr, dass wir diese Kräfte in uns nicht kontrollieren können – ein guter Traumausgang wäre es, wenn wir diesen Energien widerstehen und uns erst mit ihnen vereinen, wenn wir ihre Auswirkung auf unser Dasein aus dem Herzen heraus verstehen und positiv für uns einordnen können.

Die Verfolgung durch ein Schwein im Traum ist ein günstiges Traumsymbol. Schweine besitzen etwas sehr Menschliches und Fruchtbares. Von einem Glücksschweinchen verfolgt zu werden – Schweine bedeuten in der Traumdeutung meistens Glück – die schmutzige und animalische Seite spielt im Unterbewusstsein keine Rolle. Der wilde Eber hingegen hat eine ähnliche Bedeutung für uns im Traum wie der oben bereits erwähnte Stier.