Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Trennung

Traumdeutung Trennung

Ein zunächst erschreckender Traum. Im Traum erlebt man die Trennung, z.B. weil der Partner schluss macht oder einen anderen Partner vorzieht. Hier drängen Verlustängste, Zweifel und unbewusste Sorgen im Traum an die Oberfläche. Die Traumdeutung zeigt uns jedoch, dass hier oft ein ganz anderer Aspekt gemeint ist als z.B. das Ende der Beziehung.

Bedeutsam ist bei der Interpretation des Traumes von einer Trennung natürlich auch, ob man selbst die Beziehung beendet oder der Partner dies tut.

Eine Beziehung ist oft eine Aneinanderreihung von Kompromissen. Der Partner muss auf unsere Bedürfnisse Rücksicht nehmen und wir auf seine. Je besser die jeweiligen Wünsche und Ziele zusammenpassen desto reibungsloser verläuft eine Partnerschaft. Wir müssen aber nicht nur Kompromisse mit dem Partner finden sondern auch mit uns selbst. Eigene Überzeugungen und Wünsche müssen oft zurückgestellt, überdacht und neu eingeordnet werden.

Das Unterbewusstsein möchte uns oft im Traum auf wichtige Aspekte hinweisen die wir im Tagesbewusstsein übersehen oder einfach verdrängen. Dieser Verdrängung funktioniert nicht mehr im Traum. Das Unterbewusstsein nutzt Bilder und Emotionen aus unserer Erinnerung um den Aspekt bildlich in der Traumhandlung auszudrücken. Bei einer Trennung im Traum geht es somit häufig nicht um Verlustängste innerhalb einer Partnerschaft sondern um die Angst, ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Fähigkeit oder Überzeugung zu verlieren – man trennt sich im Traum von etwas, was einem lieb und teuer ist.

Wie verläuft die Trennung im Traum? Gibt man die Beziehung selbst auf oder wird man vom Partner verlassen? Wenn man selbst die Trennung einleitet, obwohl man seinen Partner eigentlich sehr liebt und tief in sein Herz geschlossen hat, dann will man seine Persönlichkeit um neue Dinge erweitern oder alte Themen ablegen. Manchmal trennt man sich vielleicht von dem Wunsch sein Leben im Ausland zu verbringen. Oder ist innerlich nicht mehr so stark auf berufliche Entwicklung sondern auf Famliengründung ausgerichtet. Oder man trennt sich von dem Glaubenssatz, dass man es anderen immer recht machen muss, z.B. um eine fremde Erwartungshaltung zu erfüllen.

Der Traum von der Trennung ist somit nicht zwangsläufig ein Warnsignal für Probleme innerhalb der Beziehung. Manchmal ist dieser Traum ein notwendiger Transformationsprozess der mit innerlicher Reifung in Beziehung steht.

Wenn dieser Traum häufiger auftritt sollte man sich selbst immer wieder kleine Bestätigungen der eigenen Vorzüge und Stärken geben oder geben lassen. Denn vom eigenen Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl will man sicherlich keine innerliche Trennung erleben.