Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Strasse

Traumdeutung Strasse

Der Traum von der Strasse ist ein Traumsymbol für unseren Lebensweg. Häufig träumt man von unbekannten Strassen, seltener von bekannten Strassen und Wegen an denen noch alte Erinnerungen haften.

Während die Strasse oder die Wege beim Kartenlegen häufig für Entscheidungen oder für Geduld stehen hat das Traumsymbol Strasse in der Traumdeutung eine andere Qualität. Eine Strasse ist die Verbindung zwischen verschiedenen Orten und somit auch ein Symbol für die Zeit, diese verbindet die Vergangenheit mit der Zukunft. Die Strasse führt uns in eine bestimmte Richtung die wie entweder freiwillig oder aus äußeren Umständen heraus einschlagen.

Der Traum von der Strasse hilft uns entweder unsere Vergangenheit besser zu verstehen, dieses Symbol bringt im Traum auch verborgene Ängste und Gefühle ans Tageslicht. Möglicherweise erkennen wir durch diesen Traum ganz neue Aspekte in unserer Lebenssituation die uns vor schlechten Entscheidungen warnen oder auf ganz neue Chancen, die wir nur aus unserem äußersten Augenwinkel unbewusst wahrnehmen.

Wir können also von der Traumdeutung in Bezug auf Straßenträume viel lernen. Bedeutsam ist bei der Traumanalyse die Umgebung der Strasse mit allen ihren Einzelheiten und Details. Hier offenbart sich die tiefgreifende Botschaft des Traums von der Strasse, die unseren Lebensweg symbolisiert. Strassenträume zeigen uns, ob wir uns auf dem richtigen Weg befinden und wie wir uns eigentlich wirklich in unserer momentanen Lebenslage selber sehen und erkennen.

Bekannte Strassen
Träume von bekannten Strasse sind häufig Erinnerungen aus der Kindheit. Mit der Gegend (Strasse) in der wir aufgewachsen sind verbinden wir oft angenehme Empfindungen und Gefühle. Mit dem Traum von der alten Strasse holen uns diese alten Erinnerungen und Erlebnisse ein. In der Traumdeutung wird dieser Strassentraum überwiegend positiv gedeutet. Hier fühlen wir uns mit ursprünglichen und archaischen Gefühlen in Verbindung. Unser Unterbewusstsein erinnert uns daran, dass wir viele gute Eindrücke in dieser Zeit und Strasse gesammelt haben und diese uns in der derzeitigen Situation helfen werden.

Falls wir mit der Strasse der Kindheit oder einer anderen bekannten Strasse negative Erfahrungen gemacht haben so drückt sich dies durch negative Gefühle aus. Häufig ist dieser Strassentraum in der Traumdeutung eine Warnung, z.B. einen alten Fehler, den wir gemacht haben, zu wiederholen. Dieser Traum kann auch auf verdrängte Ängste und Sorgen hindeuten. Hier lohnt es sich, einmal über die konkreten Situationen und Menschen genauer nachzudenken zu gemeinsame Dinge zu unserem jetzigen Leben zu finden. Hier ergeben sich für die Traumdeutung oft sehr nützliche Hinweise.

Unbekannte Strassen und Wege
Dieser Traum von unbekannten Strassen ist sehr vieldeutig zu sehen. Hier geht es um neue Aspekte des Lebens und Aufgaben, die gerade auf uns einströmen. Wir fühlen uns wie in einer unbekannten Gegend mit neuen Menschen und Erfahrungen. Sind die Gefühle in diesem Traum positiv so gibt uns die Traumdeutung den Hinweis, dass wir uns ruhig und gelassen auf die neue Situation einstellen sollen. Sind sie hingegen negativ so sollten wir uns nochmal mit unseren Ängsten und Befürchtungen intensiver auseinandersetzen.

Seltener führen die unbekannten Wege auch in verschiedene Richtungen. Dieser Strassentraum taucht oft auf, wenn wir in einer Lebensphase mit weichenstellenden Entscheidungen stehen. Vielleicht erscheinen uns Menschen, Ereignisse und Objekte in diesem Strassentraum, die uns den richtigen Weg zeigen – den sollten wir dann auch tatsächlich in unserem Leben einschlagen.
 

Trage hier stichwortartig die gesuchten Traumsymbole ein: