Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Mann

Traumdeutung Mann

Das Traumsymbol Mann ist selbstverständlich in der Traumdeutung nicht allgemein zu erklären. Jedoch können typische Traumsituationen in Bezug auf bekannte und unbekannte Männer im Traum bestimmten Symbolen zugeordnet werden. Diese Symbole können dann sehr wichtig für uns sein, wenn man bereit ist einmal genauer hinzusehen.

Die erste Unterscheidung, die in Verbindung mit Träumen von einem Mann gemacht werden kann, ist ob einem der Mann bekannt oder unbekannt ist. Ein Traum mit dem Ex-Mann, einem Arbeitskollegen oder dem verstorbenen Schulfreund hat sicherlich eine andere Qualität als der unbekannte Mann, der uns in schwarzer Kleidung auf einem weissen Pferd entgegenreitet.

Bei den bekannten Männern spielt für Frauen natürlich der Traum vom Ex-Mann eine Rolle. Diese Träume sind oft verwirrend – insbesondere für die träumende Frau – da sie häufig von unbekannten Emotionen begleitet werden die viele am nächsten Morgen erschrecken können. Sehr häufig befindet sich eine Frau bereits jahrelang glücklich in einer neuen Partnerschaft und erlebt plötzlich im Traum eine leidenschaftliche Situation mit dem Expartner, der einen vielleicht im Leben sehr verletzt, betrogen oder seelisch missbraucht hat. Diese Art der Träume führt dann zu Gewissensbissen weil sich die Frau plötzlich nicht mehr sicher ist, ob sie sich ihrer eigenen Gefühle überhaupt im klaren ist. Die Verwirrung rührt dann gerade daher, weil der Ex-Mann oder Expartner im Traum Aspekte im Leben der Frau repräsentiert, die überhaupt nichts mit der alten Partnerschaft oder Person zu tun haben. Hier äußerst sich in der Traumdeutung einfach ein Aspekt der Vergangenheit in der Seele eine Frau, die sich hier bildhaft im Traum durch den Mann ausdrückt. Diese Eigenschaften können ersehnt oder wiederentdeckt werden, z.B. das vergangene Selbstbewusstsein, sexuelle Unabhängigkeit und auch individuelle und rebellische Aspekte in der Seele der Frau selbst. Wenn diese Aspekte unterdrückt werden drängen diese oft nach Jahrzehnten plötzlich unbewusst wieder an die Oberfläche.

Bei der Traumdeutung vom Mann kann immer der Grundsatz nach Siegmund Freud und seiner Psychoanalyse herangezogen werden, dass unsere Träume immer auch bildhafte Visualisierung unserer eigenen Persönlichkeit zeigen. Wir können dem Universum wirklich dankbar sein für das Geschenk, dass jeder Mensch ein Drittel seines Lebens schlafen darf. Manchmal haben wir Glück und erleben dabei phantastische und extatische Träume, so auch Träume in Verbindung mit merkwürdigen Männern.

Bei bekannten Männern im Traum verarbeiten wir also einerseits Aspekte in uns selbst, andererseits verarbeiten wir hier auch Alltagerlebnisse und arbeiten im Traum unsere Emotionen auf.

Unser Bestreben, unsere Welt innerlich zu ordnen und so sortieren macht die Traumdeutung von unbekannten Männern oft sehr schwierig. Manchmal handelt es sich um erstaunlich vertraute Personen die wir noch nie im Leben gesehen haben, im Traum jedoch so vertraut und real sind als ob wir bereits ein ganzes Leben mit diesen Personen verbracht haben. Vielleicht kommt diese Vertrautheit gerade daher, weil diese Person einen Aspekt in uns selbst widerspiegelt – und wir selbst dürften uns durchaus bekannt vorkommen. Viele Menschen, die genau so einen Traum von einer unbekannten Person oder Mann erlebt haben, berichten jedoch auch oft davon, dass ihnen einige Tage später genau diese Person im realen Leben begegnet ist. So einen Traum als Zufall oder Elfenstreich abzutun kann sicherlich als Realitätsverweigerung bezeichnet zu werden. Im spirituellen Bewusstsein – und damit hat ein Traum definitiv zu tun – hat Zeit einfach nicht die lineare illusionäre Qualität, die wir sonst scheinbar in unserem vermeindlichen Wachbewusstsein wahrnehmen.

Das männliche Prinzip wird in der Esoterik auch als Yang-Prinzip bezeichnet, das die Polarität zum weiblichen Yin-Prinzip darstellt. Die männliche Qualität ist mit dem Element Feuer assoziiert, das sich ausdehnen will und sexuelle das Gebende Prinzip ausdrückt. Dazu ist das weibliche Prinzip natürlich auch zugleicht das empfangende (Element Wasser). Dies sollte in der Traumdeutung berücksichtigt werden, insbesondere wenn sich eine Frau plötzlich selbst als Mann wahrnimmt. Hier drückt sich der unbewusste Wunsch aus, einige dieser gebenden Feuer-Qualitäten im Leben auszudrücken und auszuleben. Das sollte dann auch praktisch von einer Frau umgesetzt werden.

Wenn uns unbekannte Männer im Traum begegnen sollten wir also immer im Hinterkopf behalten, dass sich durch diesen Mann wahrscheinlich gerade ein bestimmter Aspekt ausdrückt. Dieser ist in Wirklichkeit ein Teil von uns selbst, wird aber im Traum getrennt von uns personifiziert wahrgenommen und erlebt.

 

Trage hier stichwortartig die gesuchten Traumsymbole ein: