Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Kollege

Traumdeutung Kollege

In der Traumdeutung kommt der Kollege relativ häufig vor, auch wenn man von der Arbeit relativ selten träumt. Für viele Träumer ist der Kollege in einem Traum möglicherweise verwirrend. Das trifft insbesondere zu, wenn man im Traum plötzlich romantische Gefühle erlebt.

Hier gibt es in der Traumdeutung vom Kollegen zwei Hauptbedeutungen: 1. Es entwickeln sich romantische Gefühle zu oder von einem Arbeitskollegen, 2. Der Kollege repräsentiert einen Aspekt oder eine Eigenschaft, die in einem selbst zunehmend ihren Ausdruck finden.

Wenn Gefühle für den Kollegen im Spiel sind

Viele Paare finden sich tatsächlich am Arbeitsplatz. Hier kann man sich einerseits sehr gut kennenlernen, denn im Büro oder am Arbeitsplatz kann man sich nicht dauerhaft verstellen. Der eigene Charakter findet irgendwann einfach seinen Ausdruck. Manchmal dauert es Jahre und plötzlich entwickeln sich Gefühle zwischen zwei Arbeitskollegen. Hier ist die Frage für die Traumdeutung, warum diese Gefühle im Traum zuerst bemerkt werden. Die Ursache hierfür liegt in unserem Unterbewusstsein. Das Unterbewusstsein erfährt viel mehr Eindrücke als unser Bewusstsein. Dadurch hat es Zugang zu viel mehr Wissen, als es uns zunächst bewusst ist. Erst Eindrücke und Erlebnisse von hohem Wert für uns gelangen ins Bewusstsein. Vielleicht verdrängen wir auch bestimmte Gefühle und erst im Traum fallen die Vorhänge, so dass sich im Traum vom Kollegen diese Gefühle ausdrücken können.

Das Unterbewusstsein erkennt diese Gefühle zuerst und im Traum drängen diese dann an die Oberfläche. Hierbei ist es auch möglich, dass das Unterbewusstsein nicht nur die eigenen Gefühle erkennt sondern auch die des Kollegen. Die Traumdeutung wäre in diesem Fall: vielleicht hat sich auch der Kollege in uns verliebt und das Unterbewusstsein hat dies bereits erkannt. Erst später akzeptiert auch unser Wachbewusstsein diese Tatsache. Am Arbeitsplatz drücken sich diese Gefühle vielleicht genau gegenteilig aus.

Weil man insgeheim etwas füreinander empfindet behandelt man den anderen besonders herablassend und abweisend. Dies ist dann jedoch nur der zwanghafte Versuch, die vorhandenen Gefühle nicht offensichtlich werden zu lassen, weil man Gefühle am Arbeitsplatz nicht zulassen möchte. Eine verzwickte Situation, insbesondere wenn beide Kollegen in einer anderen privaten Beziehung gebunden sind und feststellen, dass der Kollege irgendwie viel besser zu einem passt.

Der Ausdruck einer inneren Regung, die der Kollege repräsentiert

Oft geht es allerdings in der Traumdeutung vom Kollegen nicht um Liebesangelegenheiten sondern um andere Eigenschaften. Hier drückt sich evtl. ein Aspekt unserer eigenen Seele aus, der vermehrt in uns seinen Ausdruck findet. Welche Eigenschaften besitzt der Kollege? Ist er durchsetzungsstark und zielstrebig oder eher ermattet und energielos? Besitzt der Kollege Eigenschaften, die wir selber gerne hätten oder die wir – im Gegenteil – zutiefst ablehnen? Sind es Eigenschaften, die irgendwie mit uns selbst zu tun haben?

Die Traumdeutung rät dazu, sich durch Überlegungen darüber klar zu werden, ob der Kollege einen Teil von uns selbst symbolisiert oder der Traum eine emotionale Grundbedeutung für uns hat. In beiden Fällen steht der Kollege für einen Aspekt, der in unserem Leben eine zunehmende Bedeutung einnehmen wird.