Magazin » Traumdeutung » Traumdeutung Eisen

Traumdeutung Eisen

Die Traumdeutung lehnt sich beim Traum von Eisen an die Alchemie an. Das Eisen wird hier dem Mars (römischer Kriegsgott) zugeordnet und steht somit für Lebenskraft, Lebensenergie, Kampfbereitschaft, Macht und Härte.

Im Traum kann Eisen in vielerlei Hinsicht auftauchen. Worauf es hierbei beim Träumenden ankommt ist der Umstand, dass er sich an das Metall Eisen nach dem Aufwachen noch erinnern kann. Manchmal sind es gewöhnliche Dinge, die im Traum in Form von Eisen auftauchen. Ein Hammer, ein Schwert oder auch ganze Räume, die mit Eisen verkleidet sind. Oft ist es rostig braun und riecht leicht säuerlich.

Gelegentlich sind jedoch völlig ungewöhnliche Objekte oder sogar Lebewesen aus Eisen: die eigene Hand, Genitalien oder sogar Lebensmittel. Es liegt auf der Hand, dass diese Dinge eine besondere Bedeutung für den Träumenden in der Traumdeutung haben. Wenn etwas Ungewöhnliches aus Eisen ist, so drückt dies zumeist die Verhärtung eines Aspekts in unserem Leben aus. Eine ganz andere Qualität hätte dagegen die Verwandlung in Stein, die Versteinerung. Ein steinernes Objekt ist zwar ebenfalls hart, es kann aber leicht mit einem eisernen Hammer zersplittern und abgeschlagen werden. Beispielsweise eine steinerne Hand, die im Traum zumeist noch beweglich ist, ist nahezu unzerstörbar. In diesem Fall registriert das Unterbewusstsein die Notwendigkeit, eine Sache mit aller Härte und Willenskraft in die Hand zu nehmen, mit eiserner Hand durchzugreifen und sich auf die Umsetzung der eigenen Interessen zu konzentrieren.

Eisen besitzt in der Mythologie viele Eigenschaften. Es ist nur im Feuer zu schmieden und zu formen, z.B. zu Schwertern (Kampf) oder zu Flugscharen (Anbau, Landwirtschaft, Wachstum). Somit liegt die Zuordnung zum maskulinen Kriegsgott Mars ziemlich nahe.

Eisen ist sowohl im Geruch als auch in der rötlichen Färbung dem Blut sehr nahestehend. Tatsächlich ist das Element Eisen sehr wichtig für die Funktion des Blutes, Sauerstoff durch unsere Adern zu transportieren. Die Lebenskraft des Blutes und somit auch die eigene Potenz und Zeugungskraft spielt hier eine Rolle.

In der Bibel wird Eisen oft mythologisch mit Härte und mit Waffen in Beziehung gesetzt. Manchmal ist es hier mit Ton vermengt, was auf eine ungleiche Verbindung, eine unmoralische und unnatürliche Verbindung zweier Aspekte hindeutet, die nicht gemeinsam in Resonanz gehen können. In der Traumdeutung ist diese Eisen-Ton – Verbindung ähnlich zu deuten.