Magazin » Telefonberatung » Tarot und Beruf

Tarot und Beruf

Das Tarot kann in Bezug auf Beruf und Karriere wertvolle Hinweise geben. Wird sich das neue Standbein lohnen? Sollte ich das Jobangebot annehmen? Kann ich mein Privatleben und den Beruf miteinander in Einklang bringen? Sollte ich die Weiterbildung machen?

Der Beruf hat nicht nur mit Geldverdienen sondern auch mit unseren persönlichen Lebenszielen zu tun. Wenn wir Single ohne Kinder sind werden sich unsere beruflichen Entscheidungen anders auswirken als bei Familienmenschen.

Das Tarot kann uns zwar keine Entscheidungen abnehmen, es kann uns aber die möglichen Konsequenzen aufzeigen wenn wir uns für einen Weg entscheiden und den für uns besten Weg aufzeigen.

Hier sind einige typische Beispiele welche Fragen das Tarot in Bezug auf Beruf und Karriere beantworten kann.

Das Tarot zum zweitem Karriere-Standbein
Eigentlich hat man seinen beruflichen Werdegang schon durchgeplant. Durch Kontakte kommt es allerdings zu einer zusätzlichen Einnahmequelle. Man wird z.B. gefragt, ob man nicht am Wochenende für einen Makler einige Wohnungsbesichtigungen machen will. Das Tarot kann hier z.B. die Frage beantworten, ob sich dieser Zweiterwerb tatsächlich langfristig lohnen würde.

Das Tarot zur Zukunft der Firma
Man fühlt sich in der Firma eigentlich gut aufgehoben. Das Arbeitsklima stimmt und der Aufgabenbereich ist passt genau zur eigenen Persönlichkeit. Allerdings gehen Gerüchte um, dass einige wichtige Kunden abgesprungen sind und die Firma vielleicht demnächst geschlossen werden muss. Wird es den notwendigen Überbrückungskredit geben? Soll ich mich jetzt schon nach alternativen Stellen umsehen?

Das Tarot zur Selbsständigkeit
Als Angesteller ist man bislang eigentlich ganz gut gefahren. Eines Tages bekommt man durch einen zufälligen Kontakt die Anfrage, ob man für ein Projekt nicht freiberuflich als Berater arbeiten möchte. Das Angebot würde sich lohnen, allerdings müsste man für ein Jahr Vollzeit in diesem Projekt arbeiten und die momentane Stelle als Angesteller kündigen. Das Tarot kann bei dieser Entscheidung den entscheidenen Hinweis geben.

Das Tarot zu Beziehung am Arbeitsplatz
Jahrelang hat man sich gesehen, Smalltalk ausgetauscht und keine Notiz voneinander genommen. Jetzt war da aber dieser eine besondere Moment, der alles verändert. Vielleicht nur ein flüchtiger Blickkontakt der alles verändert. Plötzlich ist man bis über beide Ohren verliebt – Bumm! Wie ist das möglich? Das Kartenlegen mit dem Tarot sagt uns, wie es in dieser Geschichte weitergeht.

Es gibt manchmal im Leben erstaunliche Zufälle. Das Schicksal führt uns gelegentlich auf einen ganz anderen Weg und erst Jahre später wissen wir, warum sich plötzlich alles so entwickeln musste. Manchmal rutschen wir einfach so in eine veränderte berufliche Situation hinein, manchmal stehen wir vor einem riesigen Berg und wir wissen nicht mehr weiter.

Ein Anruf mit unseren erfahrenen Tarot – Kartenleger kann hier der entscheidende Schlüssel sein. Das Tarot kann uns vor allen Dingen helfen, unsere eigenen Gefühle in Bezug auf eine Entscheidung einzuordnen. Das gilt insbesondere dann, wenn wir zwischen mehreren alternativen Wegen zu wählen haben und uns nicht sicher sind, welche Richtung wir einschlagen sollen und wie sich unsere Zukunft dann entwickelt.

Sie können jetzt unter Telefonberatung oben im Menü einen Berater finden der auf Tarot zum Thema Beruf und Karriere spezialisiert ist. Sie gewinnen nicht nur verborgene Informationen aus Ihrem Unterbewusstsein sondern greifbare Handlungsempfehlungen damit Sie sich nicht selbst im Weg stehen.

Nutzen Sie unser treffsichere Tarotberatung. Unsere Berater am Telefon legen Ihnen gerne für Ihren Beruf und Karriere die Tarokarten.

 

Bleiben wir zusammen?
Zehn klärende Fragen die die Stabilität Deiner Partnerschaft offenbaren.
Frage 1/ 10 Habt Ihr gemeinsame Hobbys?
Wir interessieren uns für völlig unterschiedliche Dinge.
Wir harmonieren super und haben die gleiche Begeisterung in unserem Hobby.
Wir wechseln uns ab. Er macht mal bei mir und ich bei seinem Hobby mit.
Frage 2/ 10 Habt Ihr gemeinsame Freunde?
Wir trommeln alle Freunde zusammen und unternehmen etwas gemeinsam.
Wir machen mal was mit seinem und dann mal was mit meinen Freunden.
Er hat seine Freunde, ich habe meinen Freundeskreis.
Frage 3/ 10 Kommt dein Partner mit zu deiner Familie?
Mein Partner ist genervt und will nie mit.
Er begleitet mich gerne und mag meine Familie.
Mit Überreden und sanften Druck kommt er mit.
Frage 4/ 10 Sprecht Ihr über gemeinsame Kinder?
Wir haben schon abgesprochen wann es losgehen kann.
Mein Partner ist dafür offen, findet es aber noch zu früh.
Mein Partner ist da sehr abgeneigt und desinteressiert.
Frage 5/ 10 Hilft Dein Partner bei der Hausarbeit?
Er ist bemüht sich, sich an den Putzplan zu halten.
Für ihn ist es selbstverständlich mich zu unterstützen.
Nur nach intensivem Auffordern und mit viel Überredungskunst.
Frage 6/ 10 Bittet er Dich beim Bekleidungskauf um Deinen Rat?
Mein Partner trägt was er möchte unabhängig davon ob es mir zusagt.
Das kommt von Zeit zu Zeit auch einmal vor.
Mein Partner möchte, dass ich Ihn attraktiv finde und fragt mich oft um Rat.
Frage 7/ 10 Habt Ihr gemeinsame Träume?
Wir sparen gemeinsam für einen gemeinsamen Traum.
Hin und wieder geraten wir ins Schwärmen über gemeinsame Zukunftspläne.
Ich habe keinen Zugang zu den Träumen meines Partners.
Frage 8/ 10 Kennt dein Partner euren Jahrestag?
Mein Partner kennt den Tag, ich bekomme dann eine nette Aufmerksamkeit.
So ganz grob kann mein Partner das eingrenzen.
Er fragt bei mir nach wenn es erforderlich ist.
Frage 9/ 10 Tauscht Ihr Euch über den Alltag aus z.B. was war im Beruf?
Beim gemeinsamen Essen tauschen wir uns aus und sprechen viel darüber.
Gelegentlich bekomme ich mit, besonders wenn der Tag schlecht war.
ich weiß nur sehr wenig über seinen Tag.
Frage 10/ 10 Verwöhnt Dein Partner Dich manchmal?
Ja, das ist schon vorgekommen nach Anfrage von mir.
Meistens bin ich es die verwöhnt.
Wenn mein Partner merkt, dass ich angespannt bin, dann verwöhnt er mich.
Auswertung
xxx
Weiter »