Magazin » Tarotkarten Bedeutung » Tarot – der Wagen

Tarot – der Wagen

Lebenswagen – Energie, Bewegung und Erfolg. Fahre unbeirrt auf Dein Ziel zu. Lenke Deinen Lebenswagen ohne vom Weg abzukommen.

Der Wagen steht für Vorankommen und Bewegung in eine klare Richtung. Wir müssen die Zügel fest in der Hand halten. Erfolg stellt sich dann ein, wenn wir unseren alten Standpunkt zugunsten unseres Zieles zurücklassen und zielstrebig in die Richtung gehen, in die uns unser Herz treibt.

Der Wagenlenker ist gut für seine Fahrt gerüstet. Wie ein steinender Block setzt sich der Wagen in Bewegung und kann dann auch nicht mehr so leicht zum stehen gebracht werden. Der Sterne auf dem Wagenzelt und der Stern auf der Kopfbedeckung des Lenkers symbolisieren den persönlichen Kosmos. Ziele, für die wir mit Gefühl, Überzeugung und Siegesgewissheit einstehen werden wir erreichen. Auch der Mond, das Seelenleben und unsere Empfindungen – unser Bauchgefühl – spielt eine wichtige Rolle, wie die Mondsicheln es auf den Schulterpolstern des Lenkers anzeigen.

Das Banner des Wagens ist die Horos-Sonnenscheibe, ein Schutzsymbol des alten Ägypten – was kann uns also passieren?

Eine schwarze und eine weisse Sphinx ziehen den Lebenswagen. Die Sphinx ist ein Fabelwesen, das Reisende auf einem Weg auflauerte und Ihnen 3 Fragen stellte. Wenn nicht alle 3 Fragen korrekt beantwortet wurden hat die Sphinx den Reisenden gefressen. Die Sphinxe stellen die Rätsel des Lebensweges da, die uns in verschiedenster Polarität begegnen. Geistiges Wachstum ist nur möglich, wenn wir uns diesen Rätseln stellen, unabhängig davon ob wir ‚gefressen‘ werden könnten. Wir müssen zum Erreichen unserer Ziele breit sein, unsere Komfortzone zu verlassen – doch am Ende erwartet uns der sichere Erfolg.

Wichtig beim Wagen ist der Lenker – das sind wir selbst oder der Fragesteller der Tarotlegung. Wir selbst müssen unser Ziel kennen und dürfen die Zügel dabei auch nicht aus der Hand geben. Da uns niemand eine Landkarte mitgegeben hat, wie wir unser Ziel erreichen, müssen wir bereit sein das Lenken und Führen des Wagens immer wieder zu verbessern. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass wir eine gewisse Lernbereitschaft mitbringen.

In einer Tarotlegung steht der Wagen für das Bewusstsein und den Willen, unseren Lebenswagen zum Ziel zu fahren – der Erfolg und das Ziel wird dann nicht lange auf sich warten lassen.


  Tarotkarten auf Astrolymp

Viele Tarot - Legesysteme und anderer Wahrsagekarten zum Ausprobieren im Überblick.

Kartenlegen online »

Das keltische Kreuz mit den Tarotkarten legen.

Zum Keltenkreuz »

Die Blume des Lebens mit dem Tarot.


Zur Lebensblume »

Die Tarot - Verschiebeseite zum Abspeichern eigener Legungen
Zur Verschiebeseite »

Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Partnerschaft.

Zum Herzensweg »

Verschiedene Legungen zum Liebestarot.

Zum Liebestarot »

Eine Übersicht aller Tarotbedeutungen der großen und kleinen Arkana.
Tarot Bedeutungen »