Magazin » Kabbalah » Sephiroth Malkuth

Sephiroth Malkuth

MALKUTH = WELT/ HERRSCHAFT

Entsprechungen: bunt, Kinder und Genetik, Erde, Architektur, Noahs Arche, gestalterisches Werk von Niki de Saint Phalle und Friedensreich Hundertwasser, Spielplätze, Themenparks, vielstimmiges Orchester, Chimären

Malkuth, die „Welt“ oder auch „Herrschaft“, bezeichnet das untere Ende des kabbalistischen Lebensbaums und somit in gewisser Weise seine Vollendung. Andere Kabbalisten jedoch sagen, der mystische Lebensbaum stünde auf dem Kopf und nicht Malkuth, die „Welt“, sei die Summe der Seinsstufen und ihre Vollendung, sondern Keter, die ursprüngliche „Krone“, folglich der rein geistige Ursprung. Beide Lesarten sind möglich und machen auch Sinn.

Die Nummer Zehn, die Malkuth kennzeichnet, steht für Vollendung und setzt sich aus Eins und Null, Sein und Nichtsein, zusammen. Die Malkuth wird oft als ein wesenhafter Selbstausdruck der Person innerhalb der materiellen Welt angesehen und somit als Zielpunkt der vorangegangenen neun Seinsstufen der mystischen Kabbalah. In direkter Abfolge der Jesod auf der Mittelachse des Lebensbaums platziert, bezeichnet die Malkuth jedoch einen anderen und weit „äußerlicheren“ Aspekt als diese: während die Jesod das Unterbewusste als Kraftzentrale und Entstehungsort von möglichen Wirklichkeiten repräsentiert, bezeichnet Malkuth die erfahrene Realität, die Verkörperung auf allen Ebenen der Schöpfung, geistig, seelisch und körperlich-materiell.

Malkuth wird von machen Kabbalisten auch als „Stimme“ bezeichnet und in der körperlichen Entsprechung mit dem Mund gesehen. Dies hat eine doppelte Bedeutung: einerseits versteht es der Mensch, kraft seiner Stimme sich Gehör bei den Menschen (und bei Gott durch Gebet) zu verschaffen, andererseits kann durch das Erheben der Stimme auch Autorität ausgedrückt werden, und Autorität ist eine weitere Bedeutung dieser Sephira. Zudem ist Malkuth der Seinsausdruck sowohl des Individuums, als auch der Gemeinschaft, weshalb die Zuordnungen und Entsprechungen bunt und vielfältig sind, wie das Leben selbst.

 

ZURÜCK
WEITER

Kabbalah-
Sephiroth