Magazin » Seherkarten Bedeutung » Seherkarte Guter Freund – 08

Seherkarte Guter Freund – 08

Die guter Freund ist das Symbol für einen warmherzigen Mann aus dem Freundes- und Bekanntenkreis eines Fragestellers. Dabei zeigt sich dieser nicht als Geliebter sondern als wohlgesonnener Zeitgenosse. Mit seiner Axt kann er tatkräftig helfen und Probleme lösen. Die Axt ist aber auch ein Symbol für schlagkräftige und ehrliche Worte. Ein guter Freund sagt auch die Dinge, die man nicht so gerne hören will. Das Wohl seines Freundes oder seiner Freundin ist dem guten Freund wichtiger, als die Unversehrtheit seiner Gefühle oder Eitelkeiten.

Grundbedeutung: Guter Freund, wichtige männliche Person

Polare Karte: Gute Freundin

 

Verwandte Karten anderer Decks: guter Herr (Kipperkarten)

Bildsprache

Der Gute Freund ist ein richtiger Naturbursche – verbunden mit Wachstum und Gedeihen. Doch die Bäume im Hintergrund sind noch unversehrt. Er wird heilige und gesunde Bäume nicht fällen, nur schwache und kranke Bäume, um den Wald zu reinigen und das Nachwachsen neuer Bäume zu erleichtern.

Der Gute Freund hat etwas Druidenhaftes an sich. Er ehrt die Natur und beschützt den Heiligen Hain, den Wohnsitz der Natur- und Elementarwesen. Somit ist er nicht nur ein guter Freund für Menschen sondern auch für die Tiere und Pflanzen, die er liebt und respektiert.

Wichtige Kombinationen

Guter Freund – Gute Freundin
In dieser Kombination ist der engere Freundeskreis oder eine Gruppe von Leuten repräsentiert.

Guter Freund – Drache
Hinter dem Guten Freund verbirgt sich Wirklichkeit ein egoistischer Mensch.

Guter Freund – Arbeit
Ein Arbeitskollege oder eine Person, die tatkräftig und hilfsbereit unterstützt.

Guter Freund – Stillstand
Ein guter Freund der Umgebung, der im Leben nicht weiterkommt und seine Ziele nicht erreichen kann. Im erweiterten Sinn ein Freund, der das eigene Vorankommen behindert, vielleicht weil seine Ratschläge nicht so weise sind, wie man es sich gerne wünscht.

Guter Freund – Ei
Neue Freundschaften oder eine völlig neue Qualität einer Freundschaft.

Entstehungsgeschichte der Seherkarte Guter Freund

Der gute Freund repräsentiert einen bodenständigen und erdverbundenen Menschen. Es ist kein dominanter Draufgänger, besitzt aber eine hohe Charakterstärke. Er steht zwischen zwei Bäumen die ein Sinnbild der Säulen Jachin und Boas der Hohepriesterin sind. Die beiden leuchtenden Punkte im unteren Bildbereich symbolisieren Glühwürmchen und erinnern an eine magische Qualität – den Blick ins Innere. Der rötliche Himmel steht für die Abenddämmerung, den Rückzug des Lichts zurück ins Reich des Unterbewussten.

 

Seherkarte Guter Freund
ZURÜCK
WEITER

Seherkarten-
Bedeutungen