Magazin » Mystik » Schicksal – das Drehbuch des Lebens

Schicksal – das Drehbuch des Lebens

Wenn wir einmal ohne Bewertung auf unser vergangenes Leben zurückblicken, fällt einem vielleicht folgendes auf:

  • Nach einem einscheidenden Erlebnis nahm das Leben einen völlig anderen Verlauf
  • Nahezu unmögliche Zufälle brachten Menschen in unser Leben, die unser weiteres Leben stark beeinflussten
  • Menschen mit überwiegend optimistischer Grundeinstellung haben ungewöhnlich viel Glücks
  • Menschen mit überwiegend pessimistischer Grundeinstellung haben ungewöhnlich viel Pech
  • Eine Veränderung unserer Gewohnheiten führte fast augenblicklich zu einer Veränderung unserer Lebensumstände.

Darüberhinaus scheint das gedankliche Thema, mit dem wir uns gerade emotional auseinandersetzen ebenfalls unser Leben und die Zufälle zu beeinflussen. Diese Zufälle sind statistisch nur mit einer selektiven Aufmerksamkeit alleine nicht erklärbar:

• Viele Gedanken an den Partner / Partnerin -> Bekannte, Angehörige und Freunde des Partners laufen uns zufällig besonders häufig über den Weg.

• Viele Gedanken an den Job -> die Firma, unsere Arbeitskollegen und Produkte der Branche begegnen uns viel häufiger.

• Positive oder Negative Gedanken an Geld und Finanzen -> neue unerwartete Einkünfte oder unerwartete Rechnungen treffen ein.

Selbst Menschen, die keinen Zugang zur Spiritualität haben und einem materiellen Weltbild folgen werden sich ehrlicherweise eingestehen müssen, dass es in ihrem Leben fast unerklärliche Zufälle gab, die sie sich nicht erklären können.


  Kipperkarten auf Astrolymp

Legesystem mit den Kipperkarten zum Ausprobieren


Kipperkarten Legesysteme »

Die Grosse Tafel mit den Kipperkarten legen

Zur Tafel »

Die Bedeutung aller Kipperkarten


Zu den Bedeutungen »

Der Weg zum Herzen des Herzenspartners


Zur Herz-Legung »

Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Partnerschaft
Zur Lemniskate »

Das Beziehungsspiel mit den Kipperkarten

Zum Beziehungsspiel »

Wie kommt es, dass das Schicksal (Vorsehung, Los oder Fügung) offenbar einem Drehbuch folgt, in dem scheinbar bedeutende Schlüsselereignisse in unserem Leben vorgezeichnet sind? Stimmt die östliche Vorstellung vom Karma, dass unser Leben einem fest vorgeschriebenen Plan verläuft, einschliesslich aller glücklichen Momente und aller Schicksalsschläge?

Welches Welt tatsächlich stimmt muss jeder für sich alleine herausfinden. Jedenfalls wäre ein Leben ohne freien Willen und Entscheidungsmöglichkeit eine ziemlich trostlose Aussicht. Wenn unser Leben u.a. den Sinn hat, einem höheren Bewusstsein oder unserer Seele besondere Erfahrungen und Lektionen zu ermöglichen, dann würde es einfach keinen Sinn machen, wenn wir keinerlei wahre Entscheidungsfreiheit hätten.

Kann es sein, dass wir mit unserer Erwartungshaltung an das Leben, unseren Einstellungen und Glaubenssätzen den Verlauf der zufälligen zukünftigen Ereignisse steuern können? …dass wir mit unserem Bewusstsein das Schicksal in bestimme Bahnen lenken können? Wir von Astrolymp jedenfalls sind davon felsenfest überzeugt.