Magazin » Telefonberatung » Kartenlegerinnen

Kartenlegerinnen

Die Kartenlegerinnen auf Astrolymp zeichnen sich durch eine besondere Treffsicherheit aus. Aber wie arbeiten Sie überhaupt, um uns unsere Zukunft für Liebe, Beruf und Partnerschaft zu deuten?

Unsere guten Kartenlegerinnen finden Sie unter Telefonberatung, wenn diese für ein Gespräch bereit sind tauchen so grün hervorgehoben oben in der Liste auf, im Gespräch in roter Farbe. Aber wie wird man eigentlich eine Kartenlegerin?

Der Zugang zum Kartenlegen findet oft schon über die Familie statt. Häufig hat die Grossmutter oder die Urgroßmutter bereits die Karten gelegt. Die Erfahrungen werden dann von Generation zu Generation weitergegeben. Manchmal sind die verwendeten Hilfsmittel innerhalb der Familie der Kartenlegerinnen auch nicht die Tarotkarten sondern z.B. das Pendel, ein Kristallspiegel oder die Wünschelrute. In jedem Fall werden feinfühlige Gaben und besonders sensible Sinne für Schwingungen von Generation zu Generation weitervererbt.

 

Geht mein Mann fremd?
Schnelltest - 10 Anzeichen dafür, dass Dein Mann fremd geht.
Frage 1/ 10 Bekommt Dein Partner oft SMS von unbekannten Frauen?
Er bekommt öfter Nachrichten von unbekannten Frauen, na und?
Nein, denn er sagt mir wer ihm schreibt und das jeweilige Anliegen.
Das kam schon einmal vor und ich stellte ihn dann zur Rede.
Frage 2/ 10 Geht Dein Partner öfter mal alleine oder mit Kumpels feiern?
Ja er ist fast jedes Wochenende mit seinen Kollegen auf Tour.
Nur sehr selten und nur auf reine Männerabende.
Nein, wir gehen nur gemeinsam feiern.
Frage 3/ 10 Kommt Dein Partner oft mit einem Vorwand zu spät von der Arbeit?
Tatsächlich kommt er öfter bis regelmäßig zu spät von der Arbeit.
Nein, und wenn doch dann ist das glaubwürdig und nachvollziehbar für mich.
Ja, aber er ruft jedemal vorher an uns sagt mir Bescheid.
Frage 4/ 10 Wie verhält er sich wenn Du intim werden willst?
Mein Partner geniesst es geht darauf sehr aktiv ein.
Er sagt. er ist müde und dass er einen langen harten Tag hatte.
Erst zögert er aber dann überwinde ich Ihn und er macht mit.
Frage 5/ 10 Klingelt bei Dir öfter das Telefon, wenn Du abnimmst wird aufgelegt?
Klingelstreiche gibt’s doch immer mal.
Höchstens mal ein 'Entschuldigung ich habe mich verwählt'.
Ja, das kommt in letzter Zeit häufiger vor.
Frage 6/ 10 Bemerkst Du neuerdings fremde Gerüche oder Haare ihm?
Kürzlich roch er irgendwie anders und da waren fremde Haare an seiner Kleidung.
Ja, er hat mir angeblich ein Parfüm schenken wollen und es getestet.
Die Haare sind von unserer Katze, das Parfüm habe ich ihm geschenkt.
Frage 7/ 10 Ist er gedanklich oft abwesend mit einem hinterhältigen Lächeln?
Ich habe eigentlich immer seine ganze Aufmerksamkeit.
Wenn ich Ihn darauf anspreche sagt er, er muss über etwas nachdenken.
Häufig ist er nur körperlich anwesend und gedanklich meilenweit weg.
Frage 8/ 10 Kommt er oft zerzaust an und geht dann gleich duschen?
Das kam so noch nicht vor.
Nur wenn er joggen war.
Er sagt, er brauche eine Dusche weil der Tag so anstrengend war.
Frage 9/ 10 Streitest Du Dich oft mit Deinem Partner?
Wir haben oft Meinungsverschiedenheiten.
Wir führen ein offenes Gespräch und klären das.
Kommt selten vor. Wir sprechen uns ab und schließen Kompromisse.
Frage 10/ 10 Wie ist sein Umgangston zu Dir? Hat er sich kürzlich verändert?
Er geht lieb mit mir um und spricht freundlich mit mir.
Je nach Stimmung, aber eigentlich ok.
Ja, er war früher lieber und netter zu mir, jetzt er ist oft patzig.
Auswertung
xxx
Weiter »

 

Andere Kartenlegerinnen werden im Laufe ihrer spirituellen Entwicklung mit dem Thema konfrontiert. Durch Zufall bekommen sie ein Kartendeck in die Hände und stellen fest, dass sie die Kartensymbole instinktiv erkennen, deuten und daraus konkrete Ereignisse ablesen können.

Es ist übrigens nicht so, das jeder einen Zugang zum Kartenlegen hat. Einigen Menschen wird beim Kontakt mit Wahrsagekarten unmissverständlich durch ihr Gefühl mitgeteilt, das das Kartenlegen nicht der richtige Weg für sie ist.

Gute Kartenlegerinnen bekommen oft schon unbewusste Hinweise wenn sich ein Fragesteller an sie wendet. Oft wissen sie bereits ob es um eine angehende Partnerschaft, eine Dreiecksbeziehung oder das Verhältnis zum Arbeitgeber oder Behörden geht. Trotzdem fragen sie immer noch mal nach dem akuten Thema des Fragestellers um ihre Wahrnehmung dafür zu sensibilisieren. Dann werden die Tarotkarten, die Lenormandkarten oder ein anderes Wahrsagekartendeck gemischt. Dieses Mischen wird von vielen Zweiflern als Zufall gedeutet, allerdings gibt es soetwas wie einen echten Zufall nicht. Jedes noch so unbedeutende Ereignis hat immer auch eine konkrete Wirkung. Ein Schmetterling der eine zufällige Blüte besucht, ein Blatt, das im Herbst auf einer ganz bestimmten Stelle auf dem Boden landet – alles hat eine Wirkung und bestimmte Funktion. So verhält es sich auch beim Kartenlegen. Sobald nämlich ein bewusster Fragesteller oder eine Kartenlegerin eine konkrete Absicht (Intention) verfolgt wird der Zufall bereits durch unsere Wahrnehmung beeinflusst. Die Karten werden sich genau so anordnen, dass die Kartenlegerinnen aus ihrer Position abschätzen können, welche Themen gerade für den Fragesteller wichtig sind und welche Ereignisse wahrscheinlich auf ihn zukommen werden.