Magazin » Indianer Sternzeichen » Indianer Horoskop – Falke

Indianer Horoskop – Falke

Sternzeichen Falke – 21. Mär. bis 19. Apr.

Der Falke oder Habicht ist ein freiheitsliebendes Tier. Er liebt und braucht die Freiheit wie die Luft zum atmen. Er eignet sich auch für leitende Positionen als Führungspersönlichkeit. Verbissen und pragmatisch arbeitet er für seine Ziele.

In der Liebe braucht er oftmals etwas mehr Zeit um sich auf eine Partnerschaft einzulassen. Der Falke droht manchmal seine Gesundheit nicht ernstzunehmen und sollte auch mal runter fahren können. Ansonsten muss man ihn dazu motivieren. Er ist häufig in der Rolle als Vorbild anzutreffen und eignet sich als Oberhaupt einer Gruppe oder Gemeinschaft. In ihm steckt jede Menge Kreativität und er ist ständig auf Beutefang. Ein Stubenhocker ist er sicherlich nicht, sondern eher das Gegenteil davon. So kann er auch mal hibbelig und egoistisch werden, da er sehr starr, instinktiv und aus einem Reflex heraus handeln kann wenn man ihn zu sehr einengt. Bei dem Tempo kann auch schon mal was bei ihm in die Hose gehen.

Frau Falke
Frau Falke genießt und brauch die Natur und ihre Freiheit. Sie kann sowohl Führungsrollen als auch autoritäre Rollen übernehmen. Sie ist manchmal ziemlich aufbrausend und reagiert schnell voreilig und voreingenommen. Sie hat auch die Fähigkeit Andere anzuspornen und zu begeistern. Frau Falke hat eine besondere Stärke die sie aus Leidenschaft heraus ausstrahlt und weitergibt. Sie kann für sichere und stabile Verhältnisse sorgen und meistens finanziell abgesichert. Veränderungen und Stimmungswechsel sind keine Seltenheit bei der Falkenfrau, sie kann streng und aus Impulsivität auch schnell mal laut werden. Dies ist ein Zeichen einer veränderten Situation sowie von Unsicherheit. Die Falkendame versucht meistens für sich in den Kampf zu gehen, allerdings ohne Andere dabei bekriegen oder verletzen zu wollen.

Herr Falke
Eine starke Autorität strahlt der Falkenmann häufig aus. Er ist geboren für die Führungsrollen von Gemeinschaften. Er strahlt zumeist Stärke aus und er kann auch motivieren und stark begeistern. Er kann auch schon mal stark besitzergreifend werden. Er selbst sträubt sich aber sehr dagegen. Der Falkenmann muss sich Zeit nehmen um eine Beziehung in Betracht zu ziehen. Mit der Zeit kann er aber tiefe Gefühle und Vertrauen aufbauen.

Ideale Partner sind hier Schlange, Falke, Hirsch und Gans. Beruflich darf er sich nicht mit seinem Tatendrang übernehmen. Burn-Out ist hier sonst vorprogrammiert. In der Beziehung muss er an sich arbeiten und seiner Gesundheit die erforderliche Aufmerksamkeit schenken.