Magazin » Engelkarten » Engelkarte Omniel

Engelkarte Omniel

Engelkarte ziehen
Erzengel Omniel ist einer der vier Engel, die die vier Winde der Erde festhalten. Konzentriere Dich heute auf Deine persönlichen Stärken und Talente. Ignoriere vielmehr Deine Schwächen und Defizite und messe ihnen nicht zu viel Bedeutung bei.

Omniel besitzt eine stabilisierende Qualität. Er sorgt für äußerliche und innerliche Ordnung. Er verbindet und trennt die Polaritäten gleichermassen. Er stabilisiert oder destabilisiert die Strukturen, die gerade für ein harmonisches Gleichgewicht erforderlich sind. So kann er – wenn man mit seiner Energie in Resonanz kommt – auch die eigene innere Ordnungsstruktur stabilisieren. Alte, unzeitgemäße Konzepte transformiert er in neue Konzepte, die für die nächste Stufe des Aufstiegs wichtig sind. Er hilft uns das Alte abzulegen und das Neue anzuziehen.

Engelkarte Omniel

Erzengel Omniel verbindet und trennt beide Welten. Gleichzeitig verbindet er sie auch. Als seine Hauptaufgabe gilt die Erhaltung der kosmischen und göttlichen Ordnung. Omniel sorgt dafür, dass die Dinge an ihrem Platz bleiben, wo sie ihre Aufgabe erfüllen.

Wenn eine Seele ihre spirituelle Entwicklung auf eine bestimmte Stufe angehoben hat, begleitet Omniel diese Person und unterstützt sie bei ihrem Aufstieg. Die Veränderungen des Bewusstseins einer sich im Aufstieg befindenden Seele, sind nicht für jeden Menschen gleichermassen leicht zu verkraften. Die Stärke des Engels Omniel kann diesen Frequenzwechsel leichter machen. Omniel gilt somit ebenfalls als ein Geburtshelfer für ein neues Bewusstsein und erweiterte spirituelle Fähigkeiten.

Omniel erscheint in Wald-Grün, Opal-Blau und strahlend Weiss. Das Grün steht für Wachstum und Lebenskraft, aber auch für Heilung und die Wiederherstellung der inneren Ordnung.

Bedeutung des Erzengels Ominel

Erzengel Omniel steht für Transformation und den spirituellen Aufstieg.

In der griechischen Mythologie kennen wir den Titanen Atlas, der die Himmelskugel oder manchmal auch die Erdkugel auf seinen starken Schultern trägt. Dieser Mythos geht wahrscheinlich auf die ältere Erzählung von Omniel, als einer der Engel, der die Erdwinde festhält. Sowohl der altgriechische Mythos als auch die Omniel-Erzählung beschreibt eine besondere Qualität – die Trennung von Himmel und Erde in zwei verschiedene Pole. Wenn die Winde losgelassen werden, verschmilzt die materielle, grobstoffliche Welt mit der feinstofflichen.

 

ZURÜCK
WEITER

Erzengel-Karten-
Bedeutungen