Magazin » Engelkarten » Engelkarte Chamuel

Engelkarte Chamuel

Engelkarte ziehen

Chamuel ist der Engel der Nächstenliebe und Toleranz. Sei heute nachsichtig mit Deinen Mitmenschen. Im Umgang mit Deinen Lieben wird Dir diese Eigenschaft überaus nützlich sein.

Der Name des Erzengels Chamuel bedeutet übersetzt etwa „Der, der Gott gesehen hat“. Er steht für Leidenschaft, Kreativität, Harmonie, Partnerschaft, Inspiration und Schönheit.

Engelkarte Chamuel

Chamuel senkt auf dieser Engelkarte sein Angesicht zum Boden und bedeckt seinen Körper mit seinen Engelsschwingen. Ein Zeichen der Demut und inneren Einkehr. Er sammelt seine Kräfte für einen Augenblick der Tat. Die Umgebung ist auf dieser Engelkarte düster und grau, doch in jedem Moment wird Erzengel Chamuel sein Engelslicht vollkommen aktivieren und die gesamte Umgebung strahlend hell erleuchten. Somit steht Chamuel auch für geistige Klarheit und Einsichten, insbesondere in Angelegenheiten der Liebe und Partnerschaft.

Im Geiste der Symmetrie und Hingabe widmet er sich denjenigen Seelen, die sich nach Harmonie und Erfüllung sehnen. Chamuel liebt die Welt, die Menschen und verabscheut Zwietracht und Hass. Deshalb setzt er sich insbesondere für den Weltfrieden und die Menschen ein, die ihr Bewusstsein im Geiste eines höherschwingenden Zeitalters ausrichten.

Chamuel heilt Liebesbeziehungen, stiftet Frieden zwischen den Menschen und bringt unausgewogene Kräfte wieder ins Gleichgewicht. Er ist somit eine überaus positive Energie, um mit uns selbst und der Welt wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Insbesondere öffnet er unser inneres Auge, wenn wir von unseren wahren und hohen Zielen abgekommen sind. Er richtet unser Bewusstsein wieder auf das Wahrhaftige aus.

Bedeutung des Erzengels Chamuel

Laut Dionysius Areopagita gehört Chamuel gemeinsam mit Michael, Gabriel, Raphael, Uriel, Jophiel und Zadkiel zu den sieben höchsten Erzengeln. Diese Liste stammt aus dem frühen 5. und 6. Jahrhundert und dieser (ursprünglichen) Zeitqualität.

Chamuel wird zwar in der Bibel nicht namentlich erwähnt, einige apokryphische Autoren (z.B. Henoch) setzen ihn mit dem Engel gleich, der mit seinem Flammenschwert den Garten Eden bewachten. Trifft diese Sichtweise zu, wäre Chamuel sogar der erste Erzengel, dessen Handlungen in der Heiligen Schrift beschreiben werden. Über seine weitere Rolle gibt es verschiedene Berichte, Henoch beschreibt ihn jedoch auch als einen der Liebesengel.

Allerdings wird Chamuel oft mit dem Element Feuer in Verbindung gebracht. So gilt er auch als Engel der Leidenschaft, der sich aber nicht zurückhält, mit flammenden Eifer und mit aller Kraft für die heiligen Ziele des Göttlichen einzustehen und zu kämpfen. In all seinen Handlungen ist dieser Erzengel jedoch immer gerecht und ausgeglichen.

 

ZURÜCK
WEITER

Erzengel-Karten-
Bedeutungen