Magazin » Engelkarten » Engelkarte Arel

Engelkarte Arel

Engelkarte ziehen
Arel ist ein mächtiger Feuerengel, der Dich bei wichtigen Entscheidungen wieder auf den richtigen Weg führt. Er entfacht heute ein Feuer in Deinem Herzen für eine besondere Situation.

Bei Arel geht es um die Qualität des Elements Feuers sowie um die Kraft der Sonne und Geisteskraft.

Engelkarte Arel

Auf der Engelkarte ist Arel komplett in Feuer gehüllt. Durch die Kraft der Transformation schiesst Arel in die Höhe. Damit wird symbolisiert, wie Arel das erdgebundene Bewusstsein des Menschen auf eine höhere spirituelle Ebene bringt. Feuer, die Kraft der Sonne, steht auch für Licht in der Dunkelheit, Bewusstsein, Wärme, Ausdehnung, Kraft und Transformation. Alte Konzepte müssen dabei zurückgelassen werden, wir dürfen uns nicht mehr daran klammern und an alten Dingen festhalten.

Die überirdische Energie Arels erinnert den Zieher dieser Engelkarte daran, dass in ihm der Göttliche Funke steckt, die verborgene Schöpfungskraft die nur aufgrund der menschlichen Unbewusstheit unerkannt bleibt. Mit dem Bewusstsein für das innere Feuer können wir Dinge erreichen, die wir uns normalerweise nicht zutrauen würden.

Bedeutung des Erzengels Arel

Arel wird im Zoroastrismus als Feuerengel bezeichnet und in verschiedenen hebräischen Schriften mehrmals erwähnt. Sein Name erscheint auch auf dem siebten Sonnen-Pentakel.

Dem Element Feuer und die Sonne wird Arel zugeordnet. Bei diesen energetischen Kräften geht es um Prinzipien wie Bewusstsein, Stärke und Eigenverantwortlichkeit. Das Feuer steht in der Alchemie und Mystik auch für die Transformation und starke Veränderungen. Zudem steht es für die Vernichtung alter Strukturen. Im alten Testament erschien z.B. laut kabbalistischer Schriften der Erzengel Gabriel Moses innerhalb einer Feuerflamme des brennenden Dornenbusches und überbrachte ihm die Nachrichten Gottes (der Dornenbusch wurde dabei nicht verbrannt). Feuerflammen erschien auch als Feuerzungen über den Köpfen der Christen im Neuen Testament. Hier war es ein Symbol des Heiligen Geistes. In einer ähnlichen Qualität ist auch der Feuer-Bezug des Erzengels Arel zu verstehen.

Arel ist auch Gegenstand neuzeitlicher Literatur. So ist Arel im Roman von Patricia Jankowski „Der letzte Krieg der Engel“ eine Hauptfigur. Hier wird er als ein Engel beschrieben, der Jahrtausende auf der Erde verweilte und danach einen Befehl Gottes verweigerte. Zur Strafe erhielt er darauf den Auftrag, auf der Erde auf eine bestimmte Frau aufzupassen. Auch wenn der Arel des Romans nicht mit dem tatsächlichen Erzengel Arel verglichen werden kann, so scheint hier eine Qualität des Feuerengels hervorzutreten – Eigenverantwortlichkeit, Selbstbewusstsein und die Macht, eigene Überzeugungen und Glaubenssätze auszuleben und durchzusetzen.

 

ZURÜCK
WEITER

Erzengel-Karten-
Bedeutungen