Magazin » Spiritualitaet » Der sechste Sinn

Der sechste Sinn

Der Mensch verfügt über 5 Hauptsinne: Sehen, Hören, Fühlen, Riechen und Schmecken. Allerdings gibt es noch weitere biologische Sinne, der oft vernachlässigt werden wie z.B. der Gleichgewichtssinn und die eigene Körperwahrnehmung.

Mit dem 6.Sinn ist die Medialität oder auch Präkognition gemeint, die z.B. das Hellsehen oder Wahrsagen ermöglicht.

Der Mensch soll also über einen 6. Sinn verfügen. Ist das nun wahr oder unwahr? Einigen Tieren sagt man zumindestens einen 6. Sinn nach, der uns Menschen (zumeist) verschlossen ist. Z.B. können Katzen und Hunde Erdbeben spüren. Allen wissenschaftlichen Untersuchungen nach konnte aber nicht belegt werden, über welchen fremdartigen Kommunikationskanal oder welche speziellen Sinneszellen diese Fähigkeit ermöglicht wird. Der 6. Sinn soll dazu dienen, Mensch und Tier auf Erden mit eine zusätzlichen Kommunikationsebene auszustatten, die sie noch stärker mit der Natur und der Erde verbindet. Zudem können viele Tiere für uns Menschen unsichtbare Farben (Bienen,Insekten), unhörbare Laute (z.B. die Fledermaus) sowie die feinen Linien des Erdmagnetfeldes (Zugvögel) wahrnehmen.

 

Bin ich Medial begabt?
Mache hier den Schnelltest.
Frage 1/ 10 Was passiert, wenn ein guter Freund oder Freundin Dich anruft?
Ich bin eigentlich total überrascht.
Ich denke dann kurz vorher oft an diese Person.
Ich habe ein verändertes Gefühl im Bauch.
Frage 2/ 10 Wie gut kann man Dich manipulieren oder belügen?
Ich falle leider oft auf die blödesten Tricks rein.
Ich durchschaue es sehr schnell, wenn man zu mir unehrlich ist.
Man kann mir eigentlich nichts vormachen.
Frage 3/ 10 Wie gut erinnerst Du Dich an Deine Träume
Alle 3 Tage erinnere ich mich an einen Traum.
Meistens erinnere ich mich im Dateil an 3 verschiedene Träume pro Nacht.
Ich träume jede Nacht, kann mich aber nur bruchstückartig erinnern.
Frage 4/ 10 Du betrittst ein Wartezimmer mit einigen Personen. Wie fühlst Du Dich?
Ich spühre sofort die Stimmung in diesem Raum und gehe damit in Resonanz.
Ich fühle nichts und suche mir gleich einen freien Platz.
Ich setze mich und beobachte bei mir nach 5 Minuten eine Stimmungsänderung.
Frage 5/ 10 Deine Handflächen sind im Abstand von 3cm parallel. Was fühlst Du?
Ich spühre nach einigen Sekunden ein leichtes Kribbeln.
Es fühlt sich fast so an, als ob ich Schaum zwischen den Händen habe.
Ich glaube, die Handflächen fühlen sich etwas wärmer an.
Frage 6/ 10 Was empfindest Du in Gegenwart von Haustieren?
Ich fühle mich irgendwie unwohl weil sie unberechenbar sind.
Ich mag Tiere und spühre sofort, wie es ihnen geht und wie sie sich fühlen.
Bei Tieren spüre ich eine eigene Aura und Seele wie bei Menschen.
Frage 7/ 10 Wie oft schätzt Du das Auftreten Deiner Vorahnungen ein?
Ich kann mich immer sehr gut auf meine Intuition verlassen.
Gelegentlich fühle ich, was vorher passiert, jedoch nur in besonderen Situationen.
Ich verlasse mich eigentlich nur auf meinen Verstand.
Frage 8/ 10 Wie oft erlebst Du Deja-vu's?
Manchmal fühle ich mich oft wie in einer Zeitschleife.
Mindestens einmal im Monat erlebe ich ein Deja-vu - Erlebnis.
Das Phänomen habe ich vieleicht 2-3 mal erlebt.
Frage 9/ 10 Wie sehr schätzen Deine Freunde Deinen Rat?
Ich werde schon regelrecht belagert, langsam nervt es mich.
Ich werde gerne als zuverlässiger Ratgeber wertgeschätzt.
Mich? Mich würde nur selten ein Freund nach meinem Rat fragen.
Frage 10/ 10 Wie würde ich am ehesten das Universum beschreiben?
Ich habe mich eigentlich nie sonderlich für das Universum interessiert.
Das Universum verbirgt bestimmt noch viele phantastische Geheimnisse.
Alles ist mit Allem Verbunden. Alles ist Eins. Alles ist Energie und Schwingung.
Auswertung
xxx
Weiter »

 

Ähnlich wie bei einer Mutter die spürt, dass es Ihrem Kind schlecht geht – obwohl es tausende Kilometer weit Weg ist. Diese Wahrnehmung geht über die physikalische Sinneswahrnehmung weit hinaus.

Oder denken wir an die Kommunikation mit unseren Tieren, beispielsweise mit einer Katze. Der Besitzer weiss was sie möchte, denn er verständigt sich sprachlos mit Ihr – eben einfühlsam über einen anderen verborgenen Kommunikationskanal. Über diesen Kanal kann z.B. auch Telepathie und Hellsehen erklärt werden. Es ist eben eine andere Feinstoffliche Art der Kommunikation.

Der 6. Sinn ist vom Universum eingerichtet, z.B. für Familien und Völker die durch Zusammenhalt ihr Überleben sichern. In Notsituationen muss die Gemeinschaft geschützt werden, hier kommt ein anderer Kommunikationskanal zum Vorschein. Tiere und Menschen können beide über diesen Sinn verfügen. Bei Erdbeben und anderen Naturkatastrophen senden die Tiere Ihre Anspannung aus und auch der Tierhalter erlebt diese Intuition mit.

Tiere haben ein weitaus breiteres Wahrnehmungsspektrum. Sie nehmen weitaus mehr wahr und verfügen auch über scharfe physikalisch-biologische Sinne. Der Mensch verlässt sich da sehr auf seine Kommunikation der Sprache. Der 6. Sinn, den wir auch als Präkognition bezeichnen, spielt bei Vorhersehung und Intuition eine wichtige Rolle.

Auch die Fähigkeit, sich besondere Situationen vorstellen zu können und im Geiste Phantasiebilder erzeugen zu können steht eng mit dem 6. Sinn in Beziehung. Wir verschieben, z.B. durch Tiefenentspannung oder Trance unseren Frequenzbereich der Wahrnehmung und können – wenn wir es zulassen – auch auf höhere Schwingungsebenen der Realität kognitiv zugreifen.

Jeder Mensch verfügt über einen 6. Sinn, jedoch ist er bei jedem unterschiedlich stark ausgeprägt. Bei einigen Menschen stellt sich die Erfahrung fast gar nicht ein, andere wiederum nehmen ständig in Ihrem Alltag übersinnliche Eindrücke wahr, z.B. an Kraftorten oder besonders energetischen Plätzen.

Wer mag, kann ja mal tief in sich hineinhorchen und versuchen eine neue Wahrnehmungsebene zu erreichen. Vielleicht öffnen sich dann ganz neue Möglichkeiten der Wahrnehmung.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Wahrnehmen.